Celebrity Century: Restaurants, Bars, Getränke

(aktualisiert) von
Artikel drucken
Celebrity Century Grand Restaurant

Celebrity Century: Grand Restaurant

Das lichtdurchflutete Hauptrestaurant The Grand Restaurant ist eines der Highlights der Celebrity Century. Über zwei Decks hinweg in voller Höhe verglast hat man selbst von innenliegenden Tischen das Meer fast immer im Blick. Die Tische stehen zwar recht eng zusammen, jedoch sing genügend breite Laufwege für die Kellner vorgesehen, so dass man sein Essen ungestört genießen kann.

ANZEIGE

Als Alleinreisender war ich auf meine Tischgenossen gespannt. Und Kompliment an den Maitre’d – mein Tisch war sehr angenehm: Eine Familie aus Ohio mit Oma, Eltern und einer 20-jährigen Tochter, die ihren Geburtstag feierte, dazu ein Pärchen aus Brasilien sowie Mutter und Tochter aus West Virginia, was insgesamt eine gute Mischung aus Kreuzfahrt-erfahrenen und Neulingen ergab und viel Gesprächsstoff bot.

Der Service ist exquisit und flott, lediglich am ersten Abend dauerte es eine halbe Stunde, bis der Kellner die Bestellungen aufnahm. Vom zweiten Abend an ging der Service aber zügig vonstatten, ohne zu schnell zu sein, sodass sich eine gemütliche Atmosphäre ohne Hektik ergab. Auch der Sommelier war schnell zur Stelle, nachdem er am ersten Abend erst einmal herausgefunden hatte, wo er eine Chance hatte, Wein zu verkaufen. Die Beratung des Sommeliers war hervorragend und der Wein kam sehr zügig, so dass er auch wirklich zur Stelle war, wenn das dazu passende Essen serviert wurde.

Zur Qualität des Essens muss man bei Celebrity eigentlich nicht viel sagen: hohes Niveau, immer auf den Punkt gegart, nie kalt und die Menü-Auswahl sehr umfangreich und vielfältig einschließlich Highlights wie das Chateaubriand beim Dinner der Formal Night.

Was bei anderen Kreuzfahrtgesellschaften angeblich aus Sicherheitsgründen abgeschafft ist, gibt es bei Celebrity Cruises wohltuenderweise noch: eine Lampe mit echtem Feuer am Tisch und das Cherry Jubilee zum formal Dinner mit echtem Feuer direkt im Restaurant vor den Augen der Passagiere flambiert.

Meine persönlichen Highlights bei den Speisen: die San Francisco Crab Louis, die kalte Suppe aus Mandarinen und Äpfeln, das Chateaubriand, die Creme Brulee. Aber eigentlich fällt es schwer, hier Favoriten zu finden, denn die Wahl fällt jeden Abend wieder schwer, weil die Auswahl so groß und gut ist. Insgesamt besteht die Speisekarte zum Abendessen aus einer Standardkarte, die jeden Abend gleich ist, und einer Tageskarte. Die Standardkarte enthält 3 Vorspeisen, 4 Suppen und Salate, 4 Hauptspeisen und 3 Desserts – alles Klassiker wie Shrimp Cocktail, Zwiebelsuppe, Lachs, Creme Brulee. Die Tageskarte hat zusätzlich 4 Vorspeisen, 5 Suppen und Salate sowie 6 Hauptspeisen und zusätzlich 4 Nachspeisen, plus Käse und Eiscreme-Spezialitäten auf einer separaten Karte.

Das Buffet-Restaurant: Island Cafe

Celebrity Century Island Cafe

Celebrity Century: Buffet-Restaurant Island Cafe

Nahezu rund um die Uhr gibt es im Island Cafe etwas zu Essen: Das Frühstück beginnt um 6 Uhr, das große Frühstücksbuffet öffnet um 6:30 Uhr. In der Nacht gibt es bis 1 Uhr morgens immerhin noch Pizza. Geöffnet hat das Island Cafe tatsächlich 24 Stunden, wobei je nach Tageszeit unterschiedliche Stationen geöffnet haben. Info-Tafeln informieren darüber, welche Stationen gerade geöffnet sind und wo selbige sich befinden. Tee, Kaffee, Säfte und Eistee gibt es rund um die Uhr.

Die Raumaufteilung im Buffet-Restaurant ist sehr gelungen, Anstehen oder gar Gedränge gibt es nicht, obwohl es bei den warmen Speisen keine Selbstbedienung gibt. Man reicht seinen Teller unter der Glasfront durch oder bekommt einen frischen Teller nebst Essen direkt vom Kellner hinterm Tresen. Nur bei Salat, Käse und Ähnlichem herrscht Selbstbedienung. Die einzelnen Essen-Stationen sind thematisch geordnet und zu Stoßzeiten gibt es jede Station zweimal.

Pizza wird frisch und vor den Augen des Gastes gebacken. Zum Frühstück gibt es an der selben Station frische Waffeln und – besonders lecker – frische Pancakes, die wirklich von der Herdplatte direkt auf den Teller kommen. Bei Pancakes ist das ein Hochgenuss im Vergleich zu warm gehaltenen Pancakes auf anderen Kreuzfahrtschiffen, die einfach schnell ihre Textur und Geschmack verlieren. Eines der vielen kleinen Extras auf der Celebrity Century, die das Schiff aus meiner Sicht so exquisit machen.

Apropos Extras: Von mittags bis in den Abend hinein gibt es Eiscreme – fünf oder sechs leckere Sorten frisch hergestelltes Eis und nicht etwa das maschinell aufgeschäumte Softeis, das man sonst gewohnt ist. Meine Begeisterung für das Eis war allerdings wohl etwas zu groß – die Mengen, die ich davon gegessen habe, haben wohl zum nächtlichen Unwohlsein und Seekrankheit in der vorletzten Nacht beigetragen; die Kombination von zu viel Eis, zu viel Sushi und die sehr unruhige See an jenem Tag war wohl zu viel für meinen Magen.

Celebrity Century Sushi Cafe

Celebrity Century: Sushi Bar im Island Cafe

Stichwort Sushi: Am hinteren Ende des Island Cafe gibt es jeden Abend eine Sushi-Bar und asiatische Wok-Gerichte. Die Auswahl im “Sushi Cafe” ist enorm – von Nori Maki und Te Maki über California Rolls bis hin zu Nigri in vielen Varianten ist alles geboten, was das Herz eine Sushi-Liebhabers höher schlagen lässt. Die Sushi-Köche legen dabei offenbar sehr großen Wert auf Frische, denn ich habe mehrfach beobachtet, wie selbst noch dreiviertel volle Platten nach relativ kurzer Zeit abgeräumt und mit frischen ersetzt wurden.

Essen allgemein

Celebrity Cruises hat feste Tischzeiten für das Hauptrestaurant. Die erste Tischzeit ist 18:00 Uhr, die zweite 20:30 Uhr. Für Celebrity Select Dining stehen Reservierungen zwischen 18:00 und 21:30 Uhr zur Verfügung.

Alternativ zum Hauptrestaurant (The Grand Restaurant) steht das Buffet-Restaurant Island Cafe nahezu rund um die Uhr mit tageszeitlich unterschiedlichen Essensangeboten zur Verfügung. Dazu gehören reichhaltige Buffets zu Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie Pizza, Sandwiches, Sushi und eine gute Auswahl an Eiscreme. Im Cova Cafe gibt es Frühstück, mittags Gebäck und Sandwiches und abends wird das Cova zur Tapas Bar. Das AquaSpa Cafe bietet mittags leichte Gerichte an und der Poolside Grill bietet von mittags bis abends Burger, Hot Dogs und Salate an.

Room Service ist kostenlos, ein Trinkgeld wird erwartet.

Bildergalerie: Celebrity Century Restaurants

Zuzahl-Restaurants

Celebrity Century Murano's

Celebrity Century: Spezialitäten-Restaurant Murano’s

Die Celebrity Century hat lediglich das Murano’s als zuzahlungspflichtiges Spezialitätenrestaurant an Bord, selbiges allerdings wunderschön eingerichtet und sehr begehrt ist. Wer hier speisen will, sollte seine Reservierung gleich am Einsteige-Tag machen. Die normale Zuzahlung kostet hier $ 35, das 5-gängige “Gastronomic and Vineyard Tour”-Paket inklusive Weine kostet $ 89.

Wer Anzug und Abendkleid zuhause lassen will, findet an formellen Abenden eine schöne Alternative im Island Cafe: Hier wir nämlich an diesen Tagen die Option “Casual Dining” angeboten – ein abgetrennte Bereich mit schön gedeckten Tischen, Bedienung wie im Hauptrestaurant und nahezu identischer Speisekarte wie im Hauptrestaurant (auf meiner Fahrt fehlte lediglich das Chateaubriand auf der Casual-Option-Speisekarte), nur eben ohne Kleiderordnung. Eine Reservierung ist nötig, das Casual Dining ist aber – bis auf ein 2-Dollar-Trinkgeld pro Passagier – zuzahlungsfrei.

Cafes, Bars und Getränke

Eiswasser, Iced Tea und Lemonade stehen in allen Restaurants kostenlos zur Verfügung, Island Cafe rund um die Uhr. Tee (Marke Mhai Diva) und Kaffee sind im Buffet-Restaurant kostenlos, im Hauptrestaurant kostet ein Cappuchino beispielsweise $ 4, ein Espresso $ 3.

Celebrity Century Cova Cafe

Celebrity Century: Cova Cafe

Für Kaffeespezialitäten aller Art steht das Cova Cafe auf Deck 6 zur Verfügung. Gebraut wird Kafee der italienischen Marke Cova. Ein Eis-Cappuchino kostet hier beispielsweise $ 4, Tees $ 2,50 und Kaffee mit Alkohol $ 6.

Im Cova Cafe gibt es auch 23 verschiedene Weine pro Glas ab $ 5,50. Harter Alkohol kostet beispielsweise $ 8,50 für einen 10 Jahre alten Laphroaig Single Malt, $ 6,50 für einen Bombay Saphhire Gin oder einen Absolut-Vodka für $ 6.

Über das ganze Schiff verteilt sind verschiedene Bars: am Rendez-Vous Square auf Deck 6, Martini Bar (spezielle Martini-Karte mit 25 verschiedenen Martinis für $ 10), Michael’s Club (edle Alkoholika, beispielsweise Cognac von $ 7 bis $ 145) und The Crystal Room auf Deck 7, Pool Bar, und Sunset Bar auf Deck 11 und in der Hemisphere Lounge und Mast Bar auf Deck 12.

Bildergalerie: Celebrity Century Bars

Im Island Cafe Buffetrestaurant gibt es eine Auswahl an Bieren für $ 4,50 für US-Biere (Budweiser. Miller, Coors, Michelob), $ 5 (z.B. Heineken, Amstel, Corona), $ 6 für ausländische Biere (Guiness, Stella Artois, Bohemia), Wein pro Glas zwischen $ 5,50 und $ 8 und eine Auswahl von Cocktails, beispielsweise einen Mojito für $ 7,50.

Ein Getränkepaket für Sodas (alle Coca-Cola-Getränke) gibt es für $ 5 pro Tag, kann aber nur für die komplette Fahrt gekauft werden (plus 15% Trinkgeld). Für Kinder kostet die Karte $ 4 pro Tag. Ein Souvenir-Becher ist inklusive. Darüber hinaus gibt es diverse Getränke-Pakete von Wasser über Bier und Wein bis Cocktails. Details dazu im Artikel “Getränkepakete bei Celebrity Cruises“.

Die normalen Getränkepreise sind moderat. So kostet eine Dose Cola (0,33l) $ 2, Red Bull $ 5, eine Liter-Flasche Evian $ 4 (jeweils plus 15% Trinkgeld).

Smoothies gibt es im Spa Cafe für $ 4,50, beispielsweise “Longevity Smoothie” mit Wassermelone, Honigmelone, Erdbeer und fettarmem Joghurt oder “24 Carrot Gold Smoothie” mit Orange, Ananas, Banane und Karotten-Saft.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Ein Kommentar zu Celebrity Century: Restaurants, Bars, Getränke

  1. Pienkny-Bucys on August 13, 2013 at 1:23 pm

    Vielen Dank an alle Crew-Mitglieder, die zu der sehr angenehmen Seereise beigetragen haben.
    Hervorheben möchte ich die Freundlichkeit,die Kompetenz und die Geduld der Angestellten.
    Leider habe ich vermisst,dass mir mit deutsch zur Seite gestanden wurde,da ich englisch nicht beherrsche. Aber glücklicherweise gab es Mitarbeiter,mit denen ich mich russisch verständigen konnte.
    Den Fleiß der Restaurantbedienung und des Kajütenservices habe ich bewundert!
    Leider waren wir auf retour in der Inside-Passage wegen der Wetteränderung seekrank! Aber die verabreichten Tabletten hatten sehr schnell geholfen.
    Ihr schönes Schiff und die Route Vancouver-Alaska empfehle ich
    ständig weiter.
    Vielen Dank!
    M.Pienkny-Bucys/T.Achundow

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGE
ANZEIGE

Buch-Tipp

Magazin-Cover Welcome Aboard 2016
Welcome Aboard 2016
Das grosse, jährliche Kreuzfahrt-Magazin für alle Schiffs- und Kreuzfahrtfans.
jetzt gleich bestellen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.