Herbst-Buch von Regieassistentin “Christiane” zensiert?

(aktualisiert - News vom 16.02.2011) von
Artikel drucken
Christoph Maria Herbst: "Ein Traum von einem Schiff"

Christoph Maria Herbst: “Ein Traum von einem Schiff”

Seit Mittwoch 16. Februar, ist Christoph Maria Herbsts “Ein Traum von einem Schiff wieder im Handel, nachdem es Anfang Februar durch eine Einstweilige Verfügung auf dem Verkehr gezogen wurde. Der Scherz-Verlag wollte sich zunächst nicht äußern, wer die gerichtliche Anordnung erwirkt hatte, ist sich aber keiner Schuld bewußt und gibt sich überzeugt, den Prozess im Hauptsacheverfahren zu gewinnen. Die jetzt neu ausgelieferten Exemplare von “Ein Traum von einem Schiff” sind an einigen Stellen geschwärzt, von der unzensierten Version wurden aber nach Angaben des Verlags bereits rund 100.000 Exemplare verkauft.

ANZEIGE

Als Auslöser der Einstweiligen Verfügung wurde eine Weile über Traumschiff-Produzent Wolfgang Rademann spekuliert, den Herbst in dem Buch kräftig durch den Kakao zieht und unter anderem als “fleischgewordene Knoblauchzwiebel” bezeichnet. Inzwischen ist klar: Es handelt sich wohl eher um die Regieassistentin, die Christoph Maria Herbst in dem Buch “Christiane” nennt. Darauf lassen zumindest die (insgesamt relativ wenigen) Schwärzungen in dem Buch schließen. Insgesamt umfassen die Schwärzungen gerade einmal eine von 200 Seiten, der größte Teil davon am Stück auf S. 43.

Unklar bleibt, wer diese Regieassistentin tatsächlich ist, denn in der Liste der Regieassistenten der vergangenen Jahre taucht weder eine Regieassistentin noch eine andere Mitarbeiterin mit Vornamen “Christiane” auf. Da Christoph Maria Herbst sein Buch als “Eine Art Roman” bezeichnet, hätte man sogar vermuten können, dass es sich um eine gänzlich fiktive Figur handelt. Die allerdings wäre dann nicht vor Gericht gezogen. Die mangelnde Identifiziertbarkeit der Person anhand des Buches dürfte dann wohl auch der Grund sein, warum der Verlag einerseits den Namen des Klägeres bzw. der Klägerin nicht nennt (um sich nicht doch noch in Schwierigkeiten zu bringen) und sich andererseits siegessicher ist, was das gerichtliche Hauptsacheverfahren angeht.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGE
ANZEIGE

UNSERE BÜCHER

Buch-Tipp

Magazin-Cover Welcome Aboard 2016
Welcome Aboard 2016
Das grosse, jährliche Kreuzfahrt-Magazin für alle Schiffs- und Kreuzfahrtfans.
jetzt gleich bestellen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.