Liberty of the Seas für 22 Tage größtes Schiff im Mittelmeer

(aktualisiert - News vom 16.04.2011) von
Artikel drucken
Liberty of the Seas

Liberty of the Seas

Die Liberty of the Seas sticht heute, 16. April 2011, zum ersten Mal von Barcelona aus in See. Sie ist mit maximal 4.375 Passagieren und einer BRZ von 154.407 das größte Kreuzfahrtschiff im Mittelmeer – zumindest für ein paar Wochen. Denn die Liberty of the Seas konkurriert in Barcelona vor allem mit der etwas größeren Norwegian Epic (5.186 Passagiere, BRZ 155.873), die am 8. Mai ihre Mittelmeer-Saison mit einer 4-Nächte-Minikreuzfahrt startet.

ANZEIGE

Bis zur Einführung der Oasis of the Seas im November 2009 war die Liberty of the Seas das weltgrößte Kreuzfahrtschiff und ist in diesem Sommer erstmals in Europa stationiert. Ihr Schwesterschiff, die Independence of the Seas, ist dagegen schon seit 2008 in Southampton stationiert ist und dort vor allem den britischen Kreuzfahrtmarkt bedient. Erst kürzlich ist die Liberty of the Seas umfangreich renoviert und mit neuen Features der Oasis Class ausgestattet worden. Unter anderem hat das Schiff nun einen großen Video-Bildschirm am Pool-Deck, das Theater wurden mit 3D-Technik ausgestattet. Als besondere Entertainment-Attraktion wird im Bord-Theater der Liberty of the Seas das Musical “Saturday Night Fever” gespielt.

Die Liberty of the Seas fährt ab Barcelona hauptsächlich 7-Nächte-Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer mit hafen-Stopps in Toulon, Villefranche-sur-Mer oder Cannes, Livorno (Florenz/Pisa), Civitavecchia (Rom) und Neapel (Sorrent/Capri) sowie einige 5-Nächte-Routen mit Villeffranche-sur-Mer, Civitavecchia und Cagliari.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

4 Kommentare zu Liberty of the Seas für 22 Tage größtes Schiff im Mittelmeer

  1. Raoul Fiebig on April 16, 2011 at 10:23 pm

    Hallo Franz,

    die “Liberty of the Seas” ist weder von der Vermessung noch von der Passagierzahl her das größte Kreuzfahrtschiff im Mittelmeer – auch wenn RCI das fortwährend behauptet.

    Sie hat eine BRZ von 154.407 (https://exchange.dnv.com/exchange/main.aspx?extool=vessel&Imono=9330032), die “Norwegian Epic eine BRZ von 155.873 (https://exchange.dnv.com/exchange/main.aspx?extool=vessel&Imono=9410569).

    Und bei der Passagierzahl wird bei der “Norwegian Epic” die Zahl der Unterbetten genannt, bei der “Liberty of the Seas” allerdings die Gesamtzahl aller Passagierbetten, die bei der “Norwegian Epic” mit 5.186 ebenfalls höher liegt.

    Einzig bei der Länge hat die “Liberty of the Seas” gegenüber der “Norwegian Epic” die Nase vorn, aber ausgerechnet mit diesem Wert wirbt RCI nicht. ;)

    Viele Grüße,

    Raoul

  2. Franz Neumeier on April 17, 2011 at 7:39 am

    Lieber Raoul,

    Du hast Recht. ich habe den Beitrag entsprechend korrigiert.

    Allerdings muss ich zu meiner Verteidigung sagen, dass NCL schon nicht unerheblich mit Schuld ist an der Verwirrung. Zum Launch der Norwegian Epic – hab’ ich extra nochmal in den Unterlagen nachgesehen – hat NCL für die Epic eine BRZ von 153.000 angegeben. Das habe ich in meine Datenbank übernommen und natürlich prüfe ich nicht nach, ob sich die BRZ eines Schiffes später ändert, was ja technisch doch ziemlich unwahrscheinlich ist ;-)

    Auch was die Passagierzahl angeht hat NCL von Anfang an stur immer nur mit “4.100” geantwortet, wenn man nach präzisen Zahlen gefragt hat; eine maximale Passagierzahl habe ich von NCL nie bekommen. Und ganz ehrlich: Bei einem so großen Schiff zähle ich nicht anhand der Deckpläne und Symbole für 3er- und 4er-Belegung manuell nach, wieviele Passagiere wirklich auf das Schiff passen; schon weil das Fehlerrisiko bei einer solchen manuellen Zählung zu hoch wäre.

    Also Feststellung zum Abschluss: Ab 8. Mai ist die Norwegian Epic das größe Schiff im Mittelmeer.

    Herzliche Grüße
    Franz

  3. Raoul Fiebig on April 17, 2011 at 10:49 am

    Hallo Franz,

    die von den Reedereien im Vorfeld gemachten Angaben zur Tonnage stimmen meiner Erfahrung nach fast nie. RCI hat z.B. noch weit nach der Indienststellung der “Voyager of the Seas” behauptet, sie habe 142.000 BRZ, auch als man schon lange wußte, daß sie um einiges kleiner ist.

    Die maximale Passagierzahl der “Norwegian Epic” stammt übrigens von der Bauwerft. :)

    Viele Grüße,

    Raoul

  4. Franz Neumeier on April 17, 2011 at 10:58 am

    >Die maximale Passagierzahl der “Norwegian Epic”
    >stammt übrigens von der Bauwerft

    Na, bei den Zahlen wäre ich aber auch etwas vorsichtig … Hat z.B. bei der Oasis of the Seas nicht gestimmt, was daran lag, dass RCI ein paar Kabinen beispielsweise als Internet-Cafe nutzt und damit die max. Passagierzahl niedriger ist als von STX angegeben.

    Man sollte meinen, dass solche Fakten einfach zu recherchieren und vor allem eindeutig sind, aber leider ist das in der Realität alles andere als das.

    Aber wir strengen uns weiterhin gemeinsam an, der Realität so nahe zu kommen wir möglich ;-)

    Herzliche Grüße
    Franz

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGE
ANZEIGE

Buch-Tipp

Buch-Cover Kreuzfahrt Guide 2016
Kreuzfahrt Guide 2016

Das ideale Geschenk für Neulinge genauso wie für alte Kreuzfahrt-Hasen.
bei Amazon.de ansehen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.