Covid-19-Impfung - Spritzen

AIDA kippt zum 17. September 2022 die Impfpflicht für die meisten Kreuzfahrten

AIDA Cruises schafft ab 17. September 2022 die Corona-Impfpflicht für die meisten Kreuzfahrten komplett ab. Voraussetzung für die Teilnahme an Kreuzfahrten ist dann nur noch ein maximal zwei Tage alter, negativer Antigentest. Bei den verbleibenden Ausnahmen hebt AIDA die Altersgrenze von zwölf auf 18 Jahre an.

Nachdem zuletzt für Kreuzfahrten ab 17. September 2022 in Einklang mit den Empfehlungen der Bundesregierung sogar eine Booster-Pflicht galt, hebt AIDA Cruises nun stattdessen fast alle Impfpflichten auf. Für die wenigen Ausnahmen, wo dennoch ein Impfnachweis verlangt wird, steigt die Altersgrenze von zwölf auf 18 Jahre.

Lediglich bei einigen, wenigen Reisen sowie ab einer Reisedauer ab 16 Tagen ist weiterhin eine vollständige Impfsequenz eine der Voraussetzungen für die Teilnahme an AIDA-Kreuzfahrten. Außerdem gilt eine Impfpflicht für die weniger als 16 Tage dauernden Transatlantik-Kreuzfahrten von Teneriffa nach Barbados und zurück von Barbados nach Teneriffa.

Als vollständig geimpft gilt nach der Definition von AIDA, wer drei Einzelimpfungen beziehungsweise als Genesener zwei Einzelimpfungen nachweisen kann.

Generell auf allen Reisen keine Impfpflicht mehr gilt bei AIDA ab 17. September 2022 für alle Passagiere im Alter von unter 18 Jahren. Auch für Orient-Reisen ist laut AIDA-Website generell keine Impfnachweise nötig, wenn stattdessen ein PCR-Test oder ein Genesenennachweis vorgelegt wird.

Sofern Impfungen noch nachgewiesen werden müssen, akzeptiert AIDA Cruises weiterhin ausschließlich gültige EU-Zertifikate, beispielsweise als QR-Code in der Cov-Pass-App oder Corona-Warn-App, als PDF-Zertifikat oder Ausdruck.

Zuletzt hatte die ursprüngliche Boosterpflicht ab 7. September zu Problemen für Passagiere geführt, deren zweite Impfung noch nicht lange genug zurücklag, um rechtzeitig vor der Kreuzfahrt ab 17. September bereits die dritte Impfdosis zu erhalten, für die das Gesundheitsministerium gemäß der Stiko-Empfehlungen einen Abstand von mindestens drei Monate empfiehlt.

3 Kommentare

3 Gedanken zu „AIDA kippt zum 17. September 2022 die Impfpflicht für die meisten Kreuzfahrten“

  1. Super. Da kann ich mit meiner ungeimpften Familie endlich wieder auf Kreuzfahrt gehen….Hoffentlich kommen andere Reedereien (MeinSchiff) auch bald zurück zum Normalzustand…
    Freundliche Grüße

  2. Sehr gut, auch direkt den herbsturlaub umgebucht, statt Karibik Hotel gibt es nun 14 Tage Kälte in Norwegen. Freue mich drauf :)
    Endlich wieder Schiff fahren.

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner