Getränkepreise bei Costa

Getränke-Preise bei Costa

Getränkepreise auf Kreuzfahrtschiffen gehören zu den Fakten, die von Kreuzfahrern vor der Reise am häufigsten nachgefragt werden. Bei Costa ist das besonders relevant, da es auch zu den Mahlzeiten nahezu keine Getränke kostenlos gibt. Entsprechend sind die Getränke-Preise auf einer Kreuzfahrt mit Costa ein ganz wesentlicher Faktor bei den Nebenkosten. Wir haben uns daher die Getränke-Preise sowie die angebotenen Getränkepakete bei Costa genauer angesehen. (aktualisiert: April 2018)

ANZEIGE

Gratis gibt es bei Costa lediglich Kaffee, Tee, Milch, heiße Schokolade, (Leitungs-)Wasser und Saft zum Frühstück sowie (Leitungs-)Wasser, Kaffee und Tee im Buffet-Restaurant zu den Essenszeiten. Alle anderen Getränke sind bei Costa nicht im Reisepreis eingeschlossen und müssen daher extra bezahlt werden. Auch Kaffee-Spezialitäten wie Cappuccino oder Latte Macchiato kosten, wie auch anderswo üblich, extra. Getränke-Pakete lohnen sich bei Costa daher mehr als bei so mancher anderer Reederei, wo man sich oft zumindest mit kostenlosem Eistee oder amerikanischer Lemonade als Durststiller behelfen kann.

Wie bei fast allen Reedereien üblich fällt auch bei Costa eine Servicegebühr von 15 Prozent für alle an der Bar oder im Restaurant bestellten Getränken an, die auf den in der Bar- oder Getränkekarte ausgewiesenen Preis automatisch aufgeschlagen wird.

Insgesamt liegen die Getränke-Preise bei Costa im oberen Drittel im Reederei-übergreifenden Vergleich (siehe unser Vergleich der Getränkepreise). Verhältnismäßig teuer ist vor allem das Bier, Italien-typisch günstig sind dagegen Cappuccino und Espresso.

-> Teil 2: „Getränkepakete bei Costa“

Hier eine Auswahl an Getränke-Preisen auf den Kreuzfahrtschiffen von Costa (zzgl. 15 Prozent Servicegebühr):

SoftdrinksEuro
Pepsi Cola etc.3,00
Red Bull4,00
Fruchtsäfte (Looza)3,50
frisch gepresster Orangensaft5,00
Mineralwasser 0,5 l1,70
Mineralwasser 1 l2,90
Kaffee, TeeEuro
Espresso1,70
Cappuccino2,70
Tee2,70
Kaffee mit Alkohol (2 cl)5,50
Illy Special Marocchino, Cafe Viennese3,50
BierEuro
vom Fass, 0,25 l4,00
vom Fass, 0,4 l5,00
Weissbier, 0,5 l6,50
Corona, Heineken, Becks etc., 0,33 l5,50
Wein & SektEuro
Moet & Chandon Brut Imperial (Flasche)65,00
Asti Spumante Martini & Rossi (Flasche)25,00
Asti Spumante DOCG (Glas)5,50
Weißweine (Flasche)ab 22,00
Weißweine (Glas)ab 5,00
Rotweine (Flasche)ab 25,00
Rotweine (Glas)ab 5,00
SpirituosenEuro
Courvoisier VS6,10
Barcardi Bianco, Gold6,10
Ron Zacapa 23 Jahre8,50
Gordon’s Gin6,10
Tanqueray Ten Gin9,00
Stolichnaya Wodka6,10
Johnny Walker Red Label6,10
Glennfiddich Cask Collection9,00
Grappa Segnana Gentile6,10
Baileys, Cointreau, Limoncello, Averna, Fernet Branca etc.5,50
Martini, Campari, Aperol4,00
CocktailsEuro
Cocktail des Tages7,20
Klassiker (Martini, Negroni etc.)6,50
Tropische Cocktails, Coladas, Daiquiris, Margaritas8,20
Caipirinha, Mojito, Aperol Spritz6,50
Gin Tonic Bombay Sapphire8,20
Bellini5,00
alkoholfreie Cocktails6,00 - 6,50
Molecular Cocktails, Solid Cocktails9,00

-> weiter zu „Getränkepakete bei Costa“

Hinweis: Da sich Preise und Konditionen seitens der Reederei jederzeit ändern können, übernehmen wir natürlich keine Haftung für die hier genannten Daten.

16 Kommentare zu “Getränke-Preise bei Costa

  1. Cocktails bei Costa sind wie Wasser mit Farbstoff und ne Menge Eiswürfel drin.
    Kaffee zum Frühstück und die Säfte vom Automaten, sind unmöglich.
    Und ich wusste auch nicht, das blankes Wasser aus dem Zapfhahn schlecht schmecken kann, bei Costa tut es das.
    Es kommt mir vor, wie aufbereitetes Wasser mit minimal Chlor.

    Wer was anderes behauptet, bitte erst testen, dann urteilen!
    Und dann vergleichsweise mal mit anderen Reedereien mitfahren und sich mal was besseres gönnen.

  2. @Matthias: Frustrierend – Du hast Recht. Costa hat offenbar erst kürzlich die Preise erhöht. Ich hatte ein (vermeintliche aktuelles) PDF der Barkarte. Vergleichen mit meinen Fotos der (optisch absolt identischen) aktuellen Barkarte sind die Preise teils deutlich gestiegen. Jetzt sind die Preise in der Tabelle tatsächich auf dem aktuellen Stand (sicherheitshalber: Stand 12.7.2012).

    Offenbar müssen jetzt bei Costa die höheren Getränkepreise die niedrigeren Kreuzfahrt-Preise ausgleichen …

  3. Hollario…über 5€ für ein Bier vom Fass…ist schon ganz schön ordentlich. Ich finde die Preise ein wenig übertrieben, aber was soll man dagegen machen, wenn man unbedingt mit dem Schiff fahren möchte… :)

  4. Hallo Franz,

    vielleicht sollten am erwähnen, daß die mit „Sternchen“ markierten Getränke zwar nicht im „Extra All Inclusive“-Getränkepaket enthalten sind, sehr wohl aber im „Ultra All Inclusive“-Paket, das es noch bis Ende der Sommersaison 2012 gibt, wenn das Getränk weniger als € 7,50 kostet.

    Viele Grüße,

    Raoul

  5. Hallo,

    Im Extra All Inclusive Paket steht auf der Costa Seite aber „eine Auswahl an Weinen“. Nun steht oben in der Liste, dass Rotwein (Glas) und Weißwein (Glas) nicht enthalten sind, da mit einem Sternchen gekenntzeichnet!? Das widerspricht sich dann ja!
    Was stimmt nun wirklich?

    Gruß
    Alina

  6. @Alina: Sorry, stimmt, das ist missverständlich. Ich habe es korrigiert.

    Weine sind teilweise im Paket enthalten, die Liste oben unterscheidet aber nicht zwischen inkludierten und nicht inkludierten Weinen, deshalb das Sternchen. Tendenziell kann man davon ausgehen, dass günstigere Weine im Paket enthalten sind, teurere dagegen nicht.

  7. Also man muss schon aufpassen.Wenn man an der Bar ein Mixgetränk wie z.B. einen Cuba Libre bestellt.Ist ja allgemein auch als Bacardi-Cola bekannt.Wenn man nichts sagt, bekommt man „billigen“ weissen Rum ins Cola geschüttet.Ist ja nichts dagegen zu sagen.Man sollte halt einen Bacardi und ein Cola mit Eis bestellen.Dann hat man was „gescheites“.Beim Verkauf vom „All inkl. Paket“ im Jahre 2012 für die Fahrt 2013 haben sie mir noch mit Cappuchino und frisch gepressten Säften am Telefon den Mund wässrig gemacht.Beim Einschiffen Mitte Jan.13 kam dann die Ernüchterung.Frisch gepresste Säfte gibt es nicht mehr im Getränkepaket.Beim Abendessen haben uns die Kellner schon Flaschenweine auf den Tisch gestellt.Rot,Weis und Rose gab es.Die waren auch trinkbar.

  8. Hätte eine Frage:

    Wir (2 Erwachsene) machen im Juni wieder eine Kreuzfahrt mit Costa.
    Da wir wenig bis gar keinen Alkohol trinken, haben wir bis jetzt immmer 2x boys & girls-Paket gebucht und den Rest bei Bedarf extra beglichen.

    Nun habe ich im Zusammenhang mit diesem Pakt erstmals eine Altersangabe entdeckt. Heißt das, dass Erwachsene dieses Paket nicht mehr in Anspruch nehmen dürfen?

  9. @Chrissy: Uns ist keine explizite Altersgrenze für das Boys&Girls-Paket bekannt, lediglich der Name des Paketes deutet darauf hin, dass es eventuell nur für Kinder/Jugendliche gedacht ist. Sicherheitshalber sollten Sie vielleicht einfach direkt oder über Ihre Reisebüro bei Costa nachfragen.

  10. Hallo,
    wir waren vor 2 Jahren auf einer MSC Kreuzfahrt. Man bekam Wasser und Softdrinks in Flaschen bzw. Dosen ausgehändigt. Das war natürlich perfekt für den Landausflug oder um auf dem Zimmer etwas zu trinken zu haben.
    Wir machen jetzt im März mit Costa eine Kreuzfahrt. Ich wollte euch fragen welche Erfahrungen ihr mit Costa in diesem Zusammenhang gemacht habt?

    Danke Gruß Mark

  11. Hallo,
    darf man denn keine Getränke mit an Bord nehmen?
    Werden denn beim Einchecken die Koffer oder bei der Rückkehr von Landausflügen die Rucksäcke kontrolliert?
    Ich kann ja auch Getränke in mein Hotelzimmer mitbringen obwohl es dort eine Minibar gibt…
    VG
    Goran

  12. Die verschiedenen Reedereien handhaben das etwas unterschiedlich.

    Meist darf man am Einschiffungstag pro Person eine Flasche Wein mitbringen (zum Trinken auf der Kabine; an Bars/im Restaurants wird meist eine „Korkgebühr“ von typischerweise 25 Dollar verlangt – Ausnahme Royal Caribbean,da kostet’s nichts). Hochprozentiges wird konfisziert und am Reise-Ende zurückgegeben.

    Nicht-alkoholische Getränke darf man meist in kleinerem Umfang mitbringen; nicht zulässig ist aber auch das beispielsweise bei Carnival Cruise Line und Norwegian Cruise Line.

    Alkoholische Getränke, die man von Landgängen mitbringt, werden konfisziert und erst am Ausschiffungstag wieder zurück gegeben.

    Und ja, das wird kontrolliert, sowohl die Koffer als auch Taschen und Rucksäcke bei der Rückkehr vom Landgang – und das natürlich nicht nur, um Getränke zu finden, sondern insbesondere auch aus Sicherheitsgründen, ähnlich wie am Flughafen.

  13. Wir sind schon 4 x mit Costa gefahren und wir haben uns immer vom landausflug 3 oder 4 kleine Flaschen
    Bier mit an Bord gebracht (im Rucksack halt). Obwohl wir immer kontrolliert wurden, hatte bis jetzt
    niemand etwas dagegen. Man muss aber sagen, dass auch die Flaschen Bier an Land (immer Karibik)
    sehr teuer sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.