Getränkepreise bei NCL: Cascades Bar der Norwegian Epic

Getränkepreise bei NCL – Norwegian Cruise Line

Nach drei Jahren „Premium All Inclusive“ müssen Getränke bei Norwegian Cruise Line für Buchungen ab dem 2. April 2019 wieder separat bezahlt werden. Alternativ bietet sich an, über das neue „Free at Sea“-Programm das Getränkepaket zu wählen.

Mit dem diesem Getränkepaket sind alkoholische und nicht-alkoholische Getränke bis 15 Dollar enthalten. „Free at Sea“ kostet 99 Dollar pro Person für eine 7-Nächte-Kreuzfahrt und ist damit um ein Vielfaches günstiger als ein vergleichbares Getränkepaket (siehe unten).

Beim bisherigen „Premium All inclusive“ waren bereits im Reisepreis alle Getränke bis zu einem Barkarten-Preis von 15 Dollar, Kaffee-Spezialitäten in allen Restaurants (außer Lavazza-Spezialitäten an der Kaffee-Bar im Atrium) sowie eine Flasche Wasser pro Tag und Passagier in der Kabine inklusive. Wer vor dem 2. April 2019 gebucht hat, kommt noch in den Genuss von „Premium All Inclusive“.

Ohne die Getränke-Option mit „Free at Sea“ sind bei Neubuchungen ab 2. April 2019 alle Getränke nun wieder separat zu bezahlen. Hinzu kommen jeweils 20 Prozent Servicegebühr und gegebenenfalls lokale Steuern, bei Spanien-Abfahrten beispielsweise 10 Prozent.

Auf allen NCL-Schiffen gibt es zu den Mahlzeiten Filter-Kaffee, Tee, Eiswasser und Eistee ohne Zusatzkosten. Da zumindest eines der Buffet-Restaurants eigentlich immer geöffnet hat, sind Eistee und Eiswasser jederzeit ohne kostenlos verfügbar. Zum Frühstück sind zudem noch verschiedene Säfte inklusive (im Taste auch Pflaume, Tomate, Grapefruit oder Cranberry). Für die Grundversorgung an Durstlöschern ist bei Norwegian Cruise Line also immer gesorgt, auch ohne Zuzahlung.

Übersicht: Getränkepreise Norwegian Cruise Line

Hier einige Beispiele für das Preis-Niveau bei den Getränken auf Kreuzfahrtschiffen von NCL:

SoftdrinksDollar
Pepsi, Ginge Ale u.ä.3,45
Red Bull4,95
Bier
Budweiser, Miller Lite6,75
Heineken, Corona, Blue Moon, Samuel Adams6,95
WeinGlas / Flasche
Chardonnay, Ste. Michelle, Washington8,95 / 29,00
Sauvignon Blanc, Gran Araucaria Reserve, Chile7,95 / 26,00
Pinot Grigio, La Birne Banfi, Toskana8,95 / 29,00
Rosé, Santa Alba, Curico Valley, Chile7,95 / 26,00
Pinot Noir, Estancia Monterey County, Kalifornien9,95 / 33,00
Merlot, Hogue Valley, Washington8,95 / 29,00
Malbec, Monteviejo Festivo, Argentinien8,95 / 29,00
Sangiovese, Bolla Chianti DOCG, Toskana7,95 / 29,00
Cocktails und Alkoholika
Moscow Mule, Painkiller, Bahama Mama, Caipirinha, Long Island Iced Tea10,95
Bacardi Black, Myer's Original Dark, Gosling's Black8,95
Ron Zacapa 2322,95
Jose Cuervo Gold Tequila9,95
Beefeater London Dry Gin8,95
Bombay Sapphire12,95
Tanqueray Ten17,95
Aperol, Campari, Licor 439,95
Cointreau, Disaronno Amaretto, Baileys12,95
St. Remy VSOP Brandy8,95
Courvoisier VS Cognac14,95
Remy Martin VSOP29,95
Absolut Wodka8,95
Grey Goose14,95
Dewar's White, Johnnie Walker Red9,95
Chevas Regal 12, Jack Daniels Black, Johnnie Walker Black14,95
Woodford Reserve, Glenlivet22,95

Stand: Februar 2019; Preise in Dollar zuzüglich 20% Service-Charge Die Service-Charge wird automatisch auf der Rechnung hinzugefügt. Zusätzliches Trinkgeld ist daher nicht nötig. Die Service-Charge wurde im März 2015 von 15 auf 18 Prozent und im Dezember 2017 auf 20 Prozent erhöht.

Getränke-Pakete bei NCL

Als Getränke-Paket kann das Paket „Soft Drinks“ an Bord erworben werden. Dieses Paket kostet für Kinder bis 12 Jahren 5,95 Dollar pro Tag plus 20% Service Charge. Erwachsene zahlen 7,95 Dollar pro Tag plus 20% Service Charge. Bei Abfahrten in spanischen Häfen ohne Hafenstopp außerhalb der EU kommt bei Kauf an Bord zudem die spanische Mehrwertsteuer (aktuell 10%) dazu.

Das Paket kann nur für die gesamte Dauer der Fahrt gekauft werden. Enthalten ist dabei ein Souvenir-Thermos-Becher. Angeboten werden Soda-Getränke der Marke Pepsi (Pepsi Cola, Pepsi Light, Sierra Mist, Mountain Dew, Ginger Ale, Tonic Water, Sodawasser). Mehr Informationen gibt es auf der NCL-Website unter den Stichpunkt „NCL Getränkepaket – Getränke ohne Ende(Stand März 2019: dort leider keine Infos zu den Getränkepaketen).

Daneben gibt es das Premium Beverage Package für 99 Dollar pro Tag plus 20% Service Charge (plus ggfs. spanische Mehrwertsteuer). Dieses Paket beinhaltet Spirituosen, Bier und Wein sowie Soda-Getränke, Cocktails und Fruchtsäfte (nicht frisch gepresst) bis zu einem Preis auf der Bar-Karte von 15 Dollar.

Das Premium Plus Beverage Package für 128 Dollar pro Tag plus 20% Service Charge (plus ggfs. spanische Mehrwertsteuer) umfasst zusätzlich alle Getränke per Glas ohne Preislimit sowie eine Auswahl an Flaschenweinen zum Dinner. Auf weitere Flaschenweine gibt es 40 Prozent Rabatt, ebenso auf Tastings und ähnliche Events. Eine genau Liste der inkludiertenGetränke findet sich in dieser Liste (PDF).

Sowohl das Premium- als auch das Premium-Plus-Paket kann nur von allen Bewohner einer Kabine gemeinsam gekauft werden, Kinder und Jugendliche unter 21 müssen entsprechend das Soda-Paket kaufen. Das gilt auch für gemeinsam reisende Familien in mehreren Kabinen.

Außerdem gibt es das The Corks and Caps Package für 65 Dollar pro Tag plus 20% Service Charge (plus ggfs. spanische Mehrwertsteuer), welches Fassbiere, Flaschenbiere und Wein bis 10 Dollar pro Glas (bzw. Flasche beim Flaschenbier) beinhaltet sowie Fruchtsäfte (nicht frisch gepresst) und Fountain Soda. Auf Weinflaschen gibt es bei beiden Paketen einen Rabatt von 20%. Beide Pakete können nur für alle Personen über 21 Jahren in einer Kabine gebucht werden. Personen unter 21 Jahren müssen das Soft Drink Paket buchen. Für Abfahrten ab Europa gelten teilweise andere Altersgrenzen, so kann das Bier- und Weinpaket bereits ab 18 Jahren gebucht werden. Das Ultimate Beverage Package ist bei Reisen auf der Norwegian Sky bereits im Reisepreis enthalten.

Das Ultimate Beverage Package war bei Buchungen bis 1. April 2019 bereits im Reisepreis enthalten, außer im „Just“-Tarif.

Eigenen Wein mitbringen – Kork-Gebühr

Es ist erlaubt, Wein oder Sekt/Champagner mit an Bord zu nehmen. Allerdings fällt pro Flasche eine Corkage Fee an (0,75-l-Flasche 15 Dollar, 1-l-Flasche 20 Dollar, 1,5-l-Flasche 30 Dollar). Die Flasche erhält einen Sticker als Zeichen dafür, dass die Gebühr gezahlt wurde. Mehr dazu in den NCL-FAQ unter „What about alcohol consumption and wine corkage?

16 Kommentare zu “Getränkepreise bei NCL – Norwegian Cruise Line

  1. Die Getränkepreise sind wohl generell zum Sep 2013 gestiegen – denn Whiskey Sour kostet jetzt (wie alle „günstigeren“ Cocktails 7,00 $ + 15% = 8,05 $, drunter gabs nichts auf der Karte, die teureren waren dann 8,75 $ + 15 % = 10,06 $, Großer Cappuccino: 3,75 $ + 15 %)

    Softdrinks werden auch ohne Sodakarte nur im Glas serviert – sind also bei gleichem Preis nur 0,2 l und kommen aus dem Dispenser statt aus der Dose.

  2. @Wendy: Danke für den Hinweis. Ich habe bei Norwegian nachgefragt und tatsächlich einige Anpassungen der Preise bekommen – die meisten Preise in der Tabelle sind aber gleich geblieben.
    Etwas unklar ist, warum auf Eurer Fahrt der große Cappuccino 3,75 Dollar gekostet hat, denn lt. Norwegian ist der Preis nach wie vor 3,50 Dollar. Das bedarf einer eingehenderen Untersuchung ;-)

  3. Eine Frage zum Paket „Soft Drinks“ Wir haben eine Reise gebucht, da ist dieses Paket bereits inklusive! 2 Erwachsene zahlen 6,95 Dollar pro Tag plus 18% Service Charge. Bei Abfahrten in spanischen Häfen ohne Hafenstopp außerhalb der EU kommt bei Kauf an Bord zudem die spanische Mehrwertsteuer (aktuell 10%) dazu.
    Heisst das nun, das ich pro Getränk 28% (Trinkgeld und Mehrwertsteuer) zahle und die aufs Bordkonto belastet bekomme oder pauschal 28% auf die Endrechnung sprich 6,95 x 2 Personen x 11 Tage x 0,28 = 42,82$

    oder

    2,10$Pepsi x 12 Tagesdosis(2 Erwachsene = 2 morgens, 2 mittags, 2 abends) + 28% x 11 Tage = 77,62$ ??

    ist ja auch wichtig, ob ich mich dann eher zurückhalte oder mir jede Art Softdrink gönne???

    Für jede hilfreiche Antwort bin ich sehr dankbar

  4. Keine Sorge, wenn das Getränkepaket in ihrem Reisepreis bereits inklusive ist, dann sind alle mit diesem Paket zusammenhängenden Kosten bereits abgedeckt, Steuer und Servicegebühr werden Ihnen also nicht zusätzlich berechnet. Selbst wenn es so wäre, würde Zurückhaltung beim Trinken daran nichts ändern, weil die Steuer und Gebühr ja auf den Preis der Pakets anfällt und nicht auf die Getränke, die Sie tatsächlich im Rahmen der Pauschale bestellen.

    Wenn Sie das Paket regulär kaufen würden, würde aber in der Tat zu den 6,95 Dollar noch einmal 0,69 US-Cent spanische MwSt. (oder bei Italien-Abfahrten italienische MwSt.) und 1,25 Dollar Servicegebühr anfallen, pro Tag kostet das Paket faktisch bei Abfahrten in Barcelona also wohl 8,89 Dollar.

  5. So habe jetzt meine Reservierungsnummer von NCL erhalten und habe den Onlinecheckin vollbracht :-)

    Nun dachte ich, kommt man dem Rätzel des Sodapakets ein Schritt näher, aber im Account ist auch nicht zu erkennen, ob man bereits ein Getränkepaket inklusive hat oder eben nicht, da es so bei der Onlinebuchung des Onlinereisebüros angegeben wurde, das Sodapaket sei inkludiert!

    Da ich mir also unsicher war, ein Anruf bei der NCL-Hotline, um ein bisschen Licht ins Dunkeln zu bringen, dort war eine Dame am Telefon, die mir antwortete: “ Kann ich Ihnen so leider NICHT mitteilen, wo sie das finden „, es ging um das SODAPAKET, aber die Überraschung folgte im nächsten Satz: “ Was ich bestätigen kann, das hier das Ultimative Getränkepaket inklusive ist! “

    Völlig fragte ich nach, das dies doch nur ein Irrtum sein kann, da dies nicht bei einer INNENKABINE, sonder erst ab AUSSEN inklusive sein sollte!?!?!? Ja, sagte die Dame, NCL hat wohl das Angebot, wenn man bis zum 30.09.15 bucht und zahlt, das es ein Upgrade geben würde bei einer Reise bis zum 30.03.16

    Kann mir jemand so bestätigen und zahle ich jetzt die Trinkgeldgebühr fürs ultimative Paket, was ja sehr gravierend zum Sodapaket wäre, soviel trinke ich nämlich nicht, NICE TO HAVE und ich will das Bordkonto nicht unnötig in die Höhe treiben ;-) oder doch nur ein Missverständis der Mitarbeiterin, die was nicht richtig gelesen oder verstanden hat, da auch der deutschen Sprache nicht ganz so mächtig :-S ???

  6. Ob bei dieser konkreten Buchung das Paket wirklich inklusive ist oder nicht, kann ich nicht sagen. Aber das Reisebüro sollte diese Frage definitiv beantworten können, denn in den Reiseunterlagen (zumindest in der Version, die das Reisebüro bekommt), sollte das eigentlich irgendwo vermerkt sein.

    Aber falls ein Getränkepaket bereits inklusive ist, dann ist das auch einschließlich der Servicegebühr für dieses Getränkepaket. Sprich: Auf dem Bordkonto werden keine 18% auf den Preis des Getränkepakets berechnet.

  7. Wir überlegen aktuell eine KF mit der Breakaway zu buchen. Aktuell wäre ab Außenkabine ja das ultimative Getränkepaket enthalten. Auf der Homepage von NCL steht zu diesem Paket ja u.a. „nicht eingeschlossen sind Lavazza-Kaffeespezialitäten“. Gibt es noch „normale“ Kaffeespezialitäten, oder hab ich als Kaffeetrinker dann nur die Wahl zwischen extra bezahlen oder Filterkaffee im Buffettrestaurant? Ein Extra-Kaffeepaket gibt es ja m.E. nicht…?

  8. @Florian: Ich bin mir nicht absolut sicher, aber in meinen Fotos habe ich auf der Speisekarte eines Spezialitätenrestaurants sowie auf der Anzeigetafel des Atrium-Cfés jeweils nur Lavazza-Kaffee gefunden. Das klingt so, als gäbe es Kaffeespezialitäten an Bord tatsächlich nur von Lavazza – also immer extra zu bezahlen. Ein eigenes Kaffee-Getränkepaket gibt’s leider nicht.

  9. Hallo zusammen,

    frisch geEPICt, also Erstlingscruiser der NCL :-)

    Also es war doch überraschenderweise das ultimative Getränkepaket ohne Zuzahlung der Servicecharge enthalten! :-)

    Positiv, man konnte sich durchprobieren, ausser Getränke über 15$, was selten vorkommen sollte

    Negativ, man bestellt auch mal ein Cocktail ohne das ein Preis angegeben ist, zahlt dann die Differenz zu 15$, in meinem konkreten Fall, 15.90$ kam der Drink, abends auf dem Konto 0,90$ belastung! Nimmt man so hin, man ist ja nicht gezwungen zusätzlich Trinkgeld zu zahlen :-p

    Laut Nachfrage an der Rezeption, da es auch noch eine Ungereimtheit gab, wegen vorher gebuchte Restaurantreservierung, wenn man Getränke bestellt, ist die Bordkarte vorzuzeigen, in vielen Fällen schauen die Barkeeper nach dem UBP-Zeichen und geben die Getränke so raus, in anderen Fällen ist es so, das man einen Beleg erhält, in dem die Summe aufgezeigt wird, was der eigentliche Preis wäre inklusive Servicecharge, die Barkeeper es aber natürlich gerne sehen, wenn zusätzliches Trinkgeld gezahlt wird

    WICHTIG bei enthaltenen Getränkepaket, ist neben der Summe ein X markiert, somit nicht belastet, fals kein X, immer abends auf dem Bordkonto prüfen und Beleg aufbewahren, wenn das X fehlt WICHTIG

    AUSGESCHLOSSEN, laut deutscher Hostess an Bord, sind frischgepresste Säfte und Kaffeespezialitäten von Lavazza und große Flaschen Wasser, TIPP: Kostenfreie Lieferung vom Roomservice von Eiswasser als Pitcher, mit oder ohne Eis

    zu Florians Frage,also ich trinke ab und an Kaffee, bin nicht so der Kenner, aber uns schmeckte der einfache Kaffee aus dem Buffet!

    Reise gebucht auf vergleich-in-bremen.de/reise

  10. Danke für die ausführliche Rückmeldung, @M.C.R.!

    Kurze Anmerkung: Dass man bei teureren Cocktails nur den Aufpreis über 15 Dollar zahlt, ist bei NCL eigentlich ein großer Vorteil. Bei den meisten anderen Reedereien zahl man bei teureren Getränken nämlich dann den vollen Preis (eben weil das Getränk ja nicht im Paket enthalten ist). Dass die Preise nicht in der Karte stehen, ist ein notorisches Ärgernis bei NCL, aber da muss man bei der Bestellung den Kellner halt nach dem Preis fragen ;-)

  11. Hallo, ich hätte eine Frage, falls das jemand weiß. Habe im März eine KF mit der EPIC gebucht, sie findet in den ersten beiden Januarwochen statt. Habe bei dem Angebot des gratis ultimativen Getränkepakets bei Buchung einer Außenkabine zugeschlagen.
    Nun stellt NCL ja mit Jänner auf Premium-All-Inclusive um. Ich denke mal, dass ich mit meiner Buchung dennoch das Ultimative Getränkepaket habe, oder? Bzw ist das vielleicht ohnehin das Gleiche? Oder gibt’s da Unterschiede?
    Und das extra Trinkgeld, womit die Bordkarte automatisch belastet wird, werde ich auch noch extra zu bezahlen haben, denke ich mal..? Da ich ja noch nicht dieses Premium-all-inclusive gebucht habe damals..,
    Irgendwie ist nun alles ein wenig verwirrend für mich.
    LG

  12. @Maria: Genau so ist es: Ihre Buchung war vor dem Stichtag 7. Dezember 2015, Sie kommen also noch nicht in den Genuss des neuen „all inclusive“. An Ihrer Buchung änder sich also nichts, das bleibt alles so, wie ursprünglich gebucht.

    Das Ultimate-Paket entspricht in Hinblick auf die Getränke dem neuen „all inclusive“, aber die Trinkgelder fürs Service-Personal (insbes. Kabinen-Steward, Restaurant-Kellner) fallen natürlich separat an und werden dem Bordkonto automatisch belastet.

  13. Hallo,

    ich würde gerne an dem Gewinnspiel vom Dezember 2015 teilnehmen. Habe eine entsprechende Karte zugeschickt bekommen. Leider kann man sich nirgendwo registrieren ? Finde ich sehr schade, warum verschickt man dann solche Angebote. Wäre doch eine schöne Gelegenheit gewesen NCL kennen zu lernen.
    Bin sonst immer auf der AIDA oder Mein Schiff gefahren.

    Viele Grüße
    Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.