Margaritaville Paradise (Bild: Margaritaville)

Grand Classica wird zur „Margaritaville Paradise“

Bahamas Paradise Cruise Line wird zu Margaritaville at Sea. Die bisherige Grand Classica geht als erstes Kreuzfahrtschiff mit dem „Margaritaville at Sea“-Konzept an den Start. Dafür wird die Grand Classica während eines Werftaufenthalts neu gestaltet und umbenannt in „Margaritaville Paradise“.

Die Margaritaville Paradise soll am 30. April 2022 von Palm Beach aus zu ihrer ersten Kreuzfahrt mit neuem Namen und Konzept in See stechen. Für das Re-Branding zur Margaritaville Paradise will die Reederei mehrere Millionen Dollar investieren und damit Kabinen und öffentliche Bereiche renovieren.

Das neue Konzept sieht laut Reederei unter anderem ein „JWB Prime Steak & Seafood“-Restaurant, Frank and Lola’s Pizzeria, „Port of Indecision“-Buffet, eine „LandShark Sports Bar“ und einen Margaritaville Coffee & Pastry Shop vor sowie eine Euphoria Lounge, eine Sunset Bar und eine „5 o’Clock Somewhere“-Bar.

Oneil Khosa, bisheriger CEO von Bahamas Paradise Cruise Line, behält seinen Job und wird als CEO von Margaritaville at Sea fungieren. Er kommentiert in einer Pressemitteilung: „Margaritaville at Sea wird den Gästen die authentische Kultur, Unterhaltung und das Essen von Margaritaville auf dem Weg zu einem wunderschönen Ziel auf Grand Bahama Island bieten. Ergänzt wird das Erlebnis durch einen unübertroffenen, persönlichen Ansatz für den Gästeservice von Anfang bis Ende durch einen Valet-Service und exklusive Kreuzfahrt-Terminals für eine reibungslose Ein- und Ausschiffung. Es ist die perfekte Partnerschaft im Paradies.“

Die Grand Classica war zuletzt das einzige Kreuzfahrtschiff der Bahamas Paradise Cruise Line. Das zweite Schiff, die Grand Celebration, hatte Bahamas Paradise Cruise Line während der Covid-19-Pandemie im November 2020 verkauft. Am 14. Januar 2021 wurde das Schiff im indischen Alang am Strand auf Grund gesetzt und wird seitdem verschrottet.

1 Kommentar

1 Gedanke zu „Grand Classica wird zur „Margaritaville Paradise““

  1. Sieht schick aus. Schön, dass es mit dem (doch schon relativ alten) Schiff weitergeht, nachdem ihre Schwester und die Grand Celebration auf dem Schrottplatz gelandet sind. Optisch gibt das Schiff einiges her, einfach toll!

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner