Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Stsr Bucks Cafe, Royal Caribbean, Norwegian Cruise Line

Kreuzfahrtschiff-Tassen von Starbucks bei Royal Caribbean und Norwegian Cruise Line

Schon seit einige Zeit gibt es auf Kreuzfahrtschiffen von Royal Caribbean International und Norwegian Cruise Line Kaffee von Starbucks, teils sogar richtige Starbucks-Filialen. Jetzt gibt es Neuigkeiten für Sammler von Starbucks-Tassen: Demnächst wird es wohl eigene Sammeltassen für zahlreiche Kreuzfahrtschiffe geben.

Beide Reedereien haben die Starbucks-Mugs noch nicht offiziell angekündigt. Royal Caribbean zeigte die Tassen allerdings kürzlich bei einem Medien-Event in Miami und gab bereits einige konkrete Informationen dazu heraus. Bei Norwegian Cruise Line gibt es dagegen bislang nur einige Fotos unbekannter Herkunft, die bei Cruise Critic aufgetaucht sind. Der Design-Stil ähnelt denen der Royal-Caribbean-Tassen sehr, sodass man davon ausgehen kann, dass sie real sind. Die Bilder wirken wie professionelle Studio- und Werbeaufnahmen.

Die „Been There Series“-Tassen von Starbucks sind beliebte Sammlerstücke, mit denen der Kaffeeröster aus Seattle längst den „Hard Rock Café“-T-Shirt aus aller Welt Konkurrenz macht: Starbucks-Fans kaufen die Tassen in jeder Stadt, in der sie im Urlaub oder auf Geschäftsreise vorbeikommen. Nun gibt’s das bald auch auf einigen Kreuzfahrtschiffen – nämlich denen von Royal Caribbean International und wahrscheinlich auch Norwegian Cruise Line.

Starbucks-Tassen auf zehn Royal-Caribbean-Kreuzfahrtschiffen

Schon sehr mehr als zehn Jahren gibt es lizenzierte Starbucks-Cafés bei Royal Caribbean, erstmals auf der Allure of the Seas 2010 als „Starbucks At Sea“. Doch schiffsspezifische Tassen kommen erst jetzt, laut Cruise-Critic-Redaktion ab Herbst 2023. Die Tassen soll es auf den bislang acht Schiffen geben, die aktuell ein Starbucks-Café an Bord haben sowie auf zwei weiteren Kreuzfahrtschiffen, die 2024 neu hinzukommen:

Royal Caribbeans Starbucks Mugs (Bild: Matt Hochberg)
Royal Caribbeans Starbucks Mugs (Bild: Matt Hochberg)
  • Allure of the Seas
  • Oasis of the Seas
  • Harmony of the Seas
  • Symphony of the Seas
  • Wonder of the Seas
  • Odyssey of the Seas
  • Mariner of the Seas
  • Navigator of the Seas
  • Icon of the Seas (2024)
  • Utopia of the Seas (2024)

Der auf Royal Caribbean spezialisierte, amerikanische Blogger Matt Hochberg hat die Tassen bei einem Medien-Event in Miami Ende Mai 2023 fotografiert und schreibt in seinem Blog ausführlich darüber.

Starbucks-Kaffee wird übrigens auch auf den übrigen Royal-Caribbean-Schiffen angeboten, aber nur auf den genannten gibt es auch ein explizites Starbucks-Café und deshalb wird es auch nur auf diesen Schiffen die Starbucks-Tassen geben.

Starbucks auf der Allure of the Seas
Starbucks auf der Allure of the Seas

Der Preis für die Tassen wird voraussichtlich bei 16,95 Dollar liegen. Jede Tasse wird es nur spezifisch auf diesem Schiff geben – wer alle zehn haben will, müsste also zehn Kreuzfahrten buchen – oder sich die Tassen von Freunden mitbringen lassen.

Die Tassen sind mit Motiven von den jeweiligen Schiffen und in unterschiedlichen Farben gestaltet, auf der Tasse der Odyssey of the Seas beispielsweise mit Flow-Rider, i-Fly und Spotlight Karaoke, auf der Allure of the Seas mit Kletterwand, Boardwalk-Karussell und Minigolfplatz.

Auch bei Norwegian Cruise Line womöglich bald: Starbucks-Sammeltassen

Und auch Norwegian Cruise Line kommt demnächst wohl mit eigenen Starbucks-Sammeltassen mit spezifischem Design für jedes Kreuzfahrtschiff auf den Markt. Offizielle Informationen dazu gibt es von der Reederei selbst aber noch nicht, sodass dies vorerst nur Spekulation ist.

Update 10. Juli 2023: Nun hat NCL offiziell bestätigt, dass beginnend mit Indienststellung der Norwegian Viva im August 2023 auf insgesamt neun Schiffen die Starbucks-Tassen der „Been There“-Serie geben wird. Die Tassen soll es auf folgenden Schiffen geben: Norwegian Bliss, Norwegian Encore, Norwegian Epic, Norwegian Gem, Norwegian Getaway, Norwegian Joy, Norwegian Sky, Norwegian Prima und Norwegian Viva.

(Bild: NCL)
(Bild: NCL)

Ein Beitrag bei Cruise Critic inklusive Fotos der Tassen vom 4. Mai 2023 legte aber schon vor einigen Wochen nahe, dass NCL hier etwas plant:

Starbucks-Mugs bei NCL? Ein Beitrag auf Cruise Critic legt das nahe ...
Starbucks-Mugs bei NCL? Dieser Beitrag auf Cruise Critic legt das nahe …

Bislang gibt es in den Starbucks-Filialen bei NCL zwar teils bereits Sammeltassen, aber keine Reedeerei- oder schiffssspezifischen. NCL bietet Starbucks-Kaffee flottenweit an und sogar auf den Privatinseln beziehungsweise Privatstränden Harvest Caye in Belize und Great Stirrup Cay in den Bahamas. Die erste lizensierte Starbucks-Filiale hatte NCL kam 2018 an Bord der Norwegian Bliss. Auf einigen Schiffen wie der Norwegian Joy gibt es sogar zwei Starbucks-Cafés, eines davon in der Observation Lounge.

im Starbucks der Norwegian Encore
im Starbucks der Norwegian Bliss

Auf welchen NCL-Schiffen es potenziell auch die Tassen geben könnte, ist bislang nicht klar. Auf den Bildern bei Cruise Critic sind Tassen für die Schiffe Norwegian Prima und Norwegian Viva, Norwegian Joy, Norwegian Epic, Norwegian Getaway, Norwegian Bliss, Norwegian Sky, Norwegian Gem und Norwegian Encore zu sehen.

Für Starbucks-Fans gibt es bei NCL übrigens auch ein spezielles Getränkepaket: Für 12,95 Dollar pro Person und Tag plus 20 Prozent obligatorische Servicegebühr (zusammen also 15,54 Dollar) kann man mit dem „Ultimate Starbucks Package“ so viel des Markenkaffees aus Seattle trinken, wie man möchte – bei den regulären Starbucks-Preisen, insbesondere der Kaffeespezialitäten, geradezu ein Schnäppchen.

Starbucks-Tassen bei Carnival Cruise Line

Starbucks-Tasse mit Carnival-Horizon-Motiv
Starbucks-Tasse mit „Carnival Horizon“-Motiv

Auch bei Carnival Cruise Line gab es zumindest kurzzeitig 2011 Starbucks-Tassen mit schiffsspezifischen Design. Markenbotschafter und Senior Cruise Director John Heald hatte im Juli ein Foto bei Facebook gepostet, das einen Mug mit „Carnival Horizon“-Motiv zeigt.

Allerdings wurden diese Mugs offenbar nicht in der „Been There Series“ aufgelegt, sondern in einer wohl Carnival-eigenen „Vessel Series“. Die Tassen sollte es auch im Online-Shop von Carnival geben, wo sie allerdings aktuell nicht (mehr) erhältlich sind. Ob die Tassen aktuell noch an Bord der Schiffe angeboten werden, ist unklar.

Kommentar schreiben

Über den Autor: FRANZ NEUMEIER

Franz Neumeier
Über Kreuzfahrt-Themen schreibt Franz Neumeier als freier Reisejournalist schon seit 2009 für cruisetricks.de und einige namhafte Zeitungen und Zeitschriften. Sein Motto: Seriös recherchierte Fakten und Hintergründe statt schneller Schlagzeilen und Vorurteile, damit sich jeder seine eigene Meinung bilden kann. TV-Reportagen zitieren ihn als Kreuzfahrt-Experten und für seine journalistische Arbeit wurde er mehrfach ausgezeichnet. Er wird regelmäßig in die Top 10 der „Reisejournalisten des Jahres“ gewählt und gewann mit cruisetricks.de mehrfach den „Reiseblog des Jahres“-Award.

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner