Delphin

MS Delphin fährt für argentinische Reederei

Die MS Delphin fährt von Februar 2018 an für Alteza Cruises. Die argentinische Reederei hat einen entsprechenden Charter-Vertrag für den Kreuzfahrtschiff-Klassiker abgeschlossen.

ANZEIGE

Die Delphin soll ihren ganzjährigen Basishafen in Buenos Aires haben und von dort aus Kreuzfahrten nach Brasilien, Patagonien, ins südliche Chile und in die Antarktis machen. Auch Mini-Kreuzfahrten zu anderen argentinischen Häfen und nach Uruguay soll es geben.

Die Delphin war bis Anfang September 2014 am deutschen Markt bei Passat Kreuzfahrten. Die Reederei meldete dann jedoch Insolvenz an. Die ganze Geschichte der Delphin haben wir im Beitrag „MS Delphin – die leidvolle Geschichte eines Klassikers“ zusammengefasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.