Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

MSC Cruises‘ Word Class soll auf fünf Schiffe wachsen

MSC Cruises hat zwei weitere Kreuzfahrtschiffe der World Class bei Fincantieri fest bestellt und eine Option für ein fünftes Schiff dieser Baureihe bestätigt. Bis 2027 werden die MSC World Europa (2022) und MSC World America (2025) damit zwei neue Schwesterschiffe bekommen und darüber hinaus wahrscheinlich noch ein weiteres nach 2027.

Die beiden Neubestellungen laufen vorerst unter den Arbeitsnamen „World Class 3“ und „World Class 4“ und werden wie die MSC World Europa (2022) und MS World America (2025) als Energieträger flüssiges Erdgas (LNG) nutzen. In Dienst gehen sollen die beiden neu bestellten Schiffe 2026 und 2027.

MC Cruises will die World-Class-Baureihe für die Neubauten Nummer 3 und 4 auch in der Umwelttechnik weiterentwickeln und spricht von einer deutlichen Reduzierung des CO₂-Fußabdrucks. Zudem sollen die Kreuzfahrtschiffe neben Bio- und synthetischem Methan als Ersatz für das fossile LNG auch mit Methanol fahren können, das emissionsfrei ist, sobald es aus klimaneutraler Herstellung stammt, also sogenanntes „grünes Methanol“ ist. Außerdem kündigte MSC Cruises an, die neueste Generation an Dual-Fuel-Motoren einzusetzen, bei denen der Methanschlupf – also das Entwichen unverbrannten Methans bei der Verbrennung von LNG – reduziert sei.

Als erstes Kreuzfahrtschiff der World Class von MSC Cruises ist die MSC World Europa seit November 2022 im Einsatz. Die für den amerikanischen Markt vorgesehene MSC World America ist derzeit in Bau und für Frühjahr 2025 eingeplant. Die Schiffe der World Class werden in der Werft Chantiers de l’Atlantique im französischen Saint-Nazaire gebaut.

Die MSC World Europa ist mit einer Tonnage von BRZ 215.863 und bis zu 6.762 Passagieren das derzeit größte Kreuzfahrtschiff von MSC Cruises und in der Rangliste der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt auf Platz fünf beziehungsweise als Schiffsklasse auf Platz zwei, hinter den Schiffen der Oasis Class von Royal Caribbean International. Die Schiffe der markenübergreifenden Baureihe von LNG-Schiffen der Carnival Corp. folgen auf Platz drei mit deutlichem Abstand: Die Costa Toscana und Costa Smeralda etwa haben eine Tonnage von BRZ 185.010 bei maximal rund 6.600 Passagieren. In etwa der gleichen Größenordnung liegt die MSC Euribia als fünftes und letztes Schiff der Meraviglia-Baureihe von MSC Cruises.

Kommentar schreiben

Über den Autor: FRANZ NEUMEIER

Franz Neumeier
Über Kreuzfahrt-Themen schreibt Franz Neumeier als freier Reisejournalist schon seit 2009 für cruisetricks.de und einige namhafte Zeitungen und Zeitschriften. Sein Motto: Seriös recherchierte Fakten und Hintergründe statt schneller Schlagzeilen und Vorurteile, damit sich jeder seine eigene Meinung bilden kann. TV-Reportagen zitieren ihn als Kreuzfahrt-Experten und für seine journalistische Arbeit wurde er mehrfach ausgezeichnet. Er wird regelmäßig in die Top 10 der „Reisejournalisten des Jahres“ gewählt und gewann mit cruisetricks.de mehrfach den „Reiseblog des Jahres“-Award.

Schreibe einen Kommentar

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner