Quantum of the Seas (Bild: Meyer Werft)

Quantum of the Seas jetzt offiziell Teil der RCI-Flotte

Die Quantum of the Seas ist seit dem heutigen Dienstag, 28. Oktober 2014, offiziell Teil der Flotte von Royal Caribbean International. In Bremerhaven übergab die Meyer Werft das Schiff an die US-Reederei.

ANZEIGE

Die Quantum of the Seas ist nach den beiden Schiffen der Oasis Class, Oasis of the Seas und Allure of the Seas, das zweitgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt. Sie hat eine Tonnage von 167.800 BRZ, ist mit 347,75 Metern nur gut 12 Meter kürzer als die Oasis-Class-Schiffe und bietet Platz für 4.200 Passagiere bei Doppelbelegung der Kabinen.

Zu den Besonderheiten des neuen Kreuzfahrtschiffs zählen Attraktionen wie Fallschirmsprung-Simulator, gläserne Aussichtsgondel, ein neuartiger Sport- und Unterhaltungskomplex mit Autoscooter-Bahn und eine riesige Panorama-Lounge am Heck des Schiffs.

Die Quantum of the Seas ist aber auch das bislang umweltfreundlichste Kreuzfahrtschiff von Royal Caribbean International, verfügt unter anderem über ein Abgasreinigungssystem (Scrubber), arbeitet mit Wärme-Rückgewinnung und energiesparender LED-Beleuchtung. Zudem tragen zahlreiche technische Optimierungen zur Reduzierung des Treibstoff-Verbrauchs bei.

1 Kommentar zu “Quantum of the Seas jetzt offiziell Teil der RCI-Flotte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.