Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Rhapsody of the Seas evakuiert Amerikaner aus Israel

Royal Caribbeans Rhapsody of the Seas hat am Montagmorgen, 16. Oktober 2023, amerikanische Staatsbürger aus Israel evakuiert. Die US-Botschaft in Israel hatte um Hilfe gebeten. Die US-Reederei arbeitet bei der Evakuierungsaktion mit dem U.S. Department of State zusammen, also dem Außenministerium der USA.

Die Rhapsody of the Seas bringt Amerikaner nach Angaben von Royal Caribbean kostenfrei von Haifa nach Limassol auf Zypern – eine zehn- bis zwölfstündige Überfahrt. Das Angebot gilt auf first-come-first-server-Basis für Amerikaner, die die Region verlassen wollen. Einer bestätigten Information zufolge sollen 159 Passagiere an Bord gegangen sein. Sowohl an Bord der Rhapsody of the Seas als auch in Limassol betreut die USA ihre Staatsbürger konsularisch und hilft bei der Planung der Weiterreise nach der Evakuierungsfahrt.

Cruise Industry News zitiert den Royal-Caribbean-CEO Jason Liberty mit den Worten: „Unsere Teams haben in der vergangenen Woche unermüdlich gearbeitet, um diese Mission möglich zu machen, und das war wirklich eine unglaubliche Leistung. Mein aufrichtiger Dank geht an alle Beteiligten und insbesondere an die Offiziere und die Besatzung des Schiffes für ihre unerschütterliche Unterstützung dieses Aufrufs, anderen inmitten einer unvorstellbaren Tragödie zu dienen.“

Die Rhapsody of the Seas hatte vor dem Angriff der Hamas auf Israel in Haifa ihren Basishafen und fuhr von dort aus Kreuzfahrten zu griechischen Inseln. Die Saison sollte eigentlich noch bis Anfang November dauern. Noch am Tag nach Beginn der Angriffe hatte die Reederei Passagiere zum Ende einer dieser Kreuzfahrt in Haifa ausgeschifft. Die nachfolgenden Kreuzfahrten hat Royal Caribbean International abgesagt. Erst 2024 stehen derzeit wieder Kreuzfahrten ab Haifa im Programm, dann mit der Jewel of the Seas.

Inwieweit die Rhapsody of the Seas nach der ersten Evakuierungsfahrt vom Montag erneut nach Haifa fahren wird, ist derzeit nicht bekannt. Evakuierungen per Kreuzfahrtschiff sind derzeit offenbar die die praktikablere Möglichkeit als Flüge, da Flugverbindungen von den USA nach Israel aktuell ausgesetzt sind.

1 Kommentar

Über den Autor: FRANZ NEUMEIER

Franz Neumeier
Über Kreuzfahrt-Themen schreibt Franz Neumeier als freier Reisejournalist schon seit 2009 für cruisetricks.de und einige namhafte Zeitungen und Zeitschriften. Sein Motto: Seriös recherchierte Fakten und Hintergründe statt schneller Schlagzeilen und Vorurteile, damit sich jeder seine eigene Meinung bilden kann. TV-Reportagen zitieren ihn als Kreuzfahrt-Experten und für seine journalistische Arbeit wurde er mehrfach ausgezeichnet. Er wird regelmäßig in die Top 10 der „Reisejournalisten des Jahres“ gewählt und gewann mit cruisetricks.de mehrfach den „Reiseblog des Jahres“-Award.

1 Gedanke zu „Rhapsody of the Seas evakuiert Amerikaner aus Israel“

  1. Hoffe sehr, dieses nette „alte Schätzchen“ kommt auch wieder mal auf der Adria zum Einsatz. Liebe die Radiance- und Vision-Klasse von RCCL. Auf den lichtdurchfluteten Decks mitschiffs und in dem gemütlichen Atrium als „Herz“ des Schiffes fühle ich mich super wohl. Die neuen Mega-Bauten sind eher nicht mein Ding…

Schreibe einen Kommentar

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner