Mit unserem kostenlosen Newsletter sind Sie immer bestens informiert – gleich abonnieren!
Jürgen Drensek, Franz Neumeier - Travel Talk

Touristik-Talk-Interview: Kreuzfahrt nach Corona?

Jürgen Drensek ist einer der renommiertesten TV-Reisejournalisten in Deutschland. In seinem neuen Format „Touristik Talk“ hat er mich knapp 40 Minuten lang zum aktuellen Status der Kreuzfahrt zu Coronavirus-Zeiten interviewt. Unser Gespräch fasst ausführlich zusammen, wie es den Reedereien derzeit geht, wie es um künftige Hygiene-Standards bestellt ist, wann die Kreuzfahrt wieder beginnen könnte und vieles mehr.

Touristik Talk Franz Neumeier - Kreuzfahrt nach Corona?

Jürgen Drensek stellt als Reisejournalist Fragen aus einer anderen Perspektive, als jemand, der auf Kreuzfahrten spezialisiert ist. Das macht das Interview auch aus meiner Sicht sehr reizvoll. Und als erfahrener Interviewer stellt er auch die richtigen Fragen, auf die ich ihm mit Fakten, ebenso, wie mit meiner persönlichen Einschätzung, so genau antworte, wie es derzeit eben möglich ist.

Unter anderem sprechen wir über folgende Fragen: Wie wahrscheinlich ist es, dass diesen Sommer wieder Kreuzfahrten stattfinden können? Und wollen Menschen derzeit überhaupt außerhalb Deutschlands verreisen und eine Kreuzfahrt unternehmen? Lassen sich Hygiene-Konzepte leichter auf großen oder kleinen Schiffen umsetzen? Hat die Flusskreuzfahrt da Vorteile? Werden Passagiere die jetzt avisierten Infektionsschutz-Maßnahmen an Bord überhaupt akzeptieren? Wie wird das Entertainment an Bord aussehen? Und wie funktionieren eigentlich Landausflüge? Welche Auswirkungen hat Corona auf Overtourism? Sind Kreuzfahrten ohne Hafenstopps eine Option? Und welche Häfen könnten bald wieder angelaufen werden?

Zur Person: Jürgen Drensek

Als früherer Nachrichten-Journalist ist Jürgen Drensek heute einer der renommiertesten Reisejournalisten in Deutschland. Er ist Ehrenpräsident der Vereinigung Deutscher Reisejournalisten (VDRJ) und produziert mit seiner „Aixpress-TV-Produktionen“ Reisefilme und Magazinbeiträge.

Er hat für zahlreiche öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten gearbeitet, vor allem für den WDR, den „ARD Ratgeber Reise“ und die „ZDF Reiselust“. Von 1988 bis 1992 war er Anchor der abendlichen Newsshow auf RIAS-TV in Berlin. 1992 wurde er zum ersten Moderator des ARD-Morgenmagazins berufen. Seit 1994 ist er selbständiger Produzent für ARD und ZDF, Radio-Autor und Moderator. Seit 2018 war er Produzent des Reisemagazins „Was mit Reisen“ auf Welt der Wunder TV.

1 Kommentar

1 Gedanke zu „Touristik-Talk-Interview: Kreuzfahrt nach Corona?“

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
Consent Management mit Real Cookie Banner