Mit unserem kostenlosen Newsletter sind Sie immer bestens informiert – gleich abonnieren!
Wonder of the Seas auf See

Fakten und Bilder im Überblick: Wonder of the Seas

Die Wonder of the Seas ist das aktuell größte Kreuzfahrtschiff der Welt, wenn auch nur knapp vor ihren vier Schwesterschiffen der Oasis-Class bei Royal Caribbean International. In der Karibik fährt die Wonder of the Seas bereits seit März 2022, jetzt ist sie für den Sommer in Europa. Dort ersetzt sie die ursprünglich für dieses Fahrtgebiet vorgesehene Allure of the Seas.

Mit einer Tonnage von BRZ 228.199 liegt die Wonder of the Seas ganz knapp vor ihren vier Schwesterschiffen mit Bruttoraumzahlen zwischen 225.282 (Allure of the Seas) und 228.081 (Symphony of the Seas). Die Wonder of the Seas hat Platz für zusätzliche 216 zusätzliche Passagiere bei insgesamt 5.734 Passagieren (Doppelbelegung der Kabinen) und maximal 6.988 bei rund 2.300 Crew-Mitgliedern.

Kellner in der Music Hall der Wonder of the Seas

Die Wonder of the Seas ist das vorerst letzte Kreuzfahrtschiff bei Royal Caribbean International mit konventionellem Treibstoff. Über Rumpfoptimierungen, Air Lubrication (feine Luftblasen quasi als Schmierstoff unter dem Rumpf), computergestützte Routen- und Fahrtgeschwindigkeitsoptimierung und Wärmerückgewinnung von den Motoren fährt sie aber wesentlich energieeffizienter als ihre Schwesterschiffe.

Das nächste Schiff der Oasis-Class-Baureihe, die Utopia of the Seas, wird mit Dual-Fuel-Motoren für den Betrieb mit LNG ausgestattet sein, so wie auch Schiffe der neuen Icon-Class, von denen die Icon of the Seas als erstes 2023 in Dienst gehen soll.

Wonder of the Seas in Barcelona
Wonder of the Seas in Barcelona

Zahlen und Fakten: Wonder of the Seas

  • Länge: 362,10 Meter
  • Breite: 64 Meter
  • Tiefgang: 9,14 Meter
  • Tonnage: BRZ: 236.857
  • Werft: Chantiers de l’Atlantique, Frankreich
  • Flagge: Bahamas
  • Kabinen: 2.867
  • Passagiere: 5.734 (Doppelbelegung), 6.988 maximal
  • Crew: 2.300

Überblick: kostenfreie Restaurants der Wonder of the Seas

Überblick: Spezialitäten-Restaurants der Wonder of the Seas

Die uns jeweils bekannten, aktuellen Preise für die Spezialitäten-Restaurants bei Royal Caribbean International sind der folgenden Liste zu entnehmen:

RestaurantKüchePreise
150 Central Parkinternational64,99 Dollar
Chef's Table, Prime Tableinternational99,99 Dollar
Chops GrilleSteakhaus29,99 Dollar (Lunch), 64,99 Dollar (Dinner); Kinder (6-12 Jahre): 10 Dollar mit Kids Menu
Hooked Seafood24,99 Dollar (mittags), 54,99 Dollar (abends)
Izumi TeppanyakiTeppanyaki34,99 Dollar (Lunch, ein Hauptgericht), 54,99 Dollar (Dinner, ein Hauptgericht; 5 Dollar Aufpreis für zweites Hauptgericht)
Izumi SushiSushia la carte; Menü: 34,99 Dollar
Johnny Rocket'sBurger11,99 Dollar
Jamie's Italianitalienisch25,29 Dollar (Lunch), 54,99 Dollar (Dinner); Kinder (6-12 Jahre): 10 Dollar mit Kids Menu
Giovanni's Tableitalienisch49,99 Dollar (mittags: 24,99 Dollar); Kinder (6-12 Jahre): 10 Dollar mit Kids Menu
Michael's Genuine PubPuba la carte
Sabor Taqueriamexikanisch15,99 Dollar (Lunch), 22,99 Dollar (Dinner); Kinder (6-12 Jahre): 10 Dollar mit Kids Menu
Starbuck's Cafékleine Häppchen, Gebäck, Kuchena la carte
The Mason Jaramerikanische Südstaaten24,99 Dollar (Brunch), 39,99 Dollar (Dinner)
Vintages, Giovannis Wine BarTapas, Weinbara la carte
Wonderlandexperimentell60,49 Dollar; Kinder (6-12 Jahre): 10 Dollar mit Kids Menu
Room ServiceKleinigkeitenGerichte teils kostenlos, teils gegen Gebühr; nach Mitternacht Liefergebühr 4,95 Dollar
(ständig aktualisierte Preise - letzter Stand: Mai 2022, Oasis Class; Preise variieren häufig und sind von Schiff zu Schiff unterschiedlich - die genannten Preise sollte man also eher als Orientierung verstehen)

Überblick: Bars und Lounges der Wonder of the Seas

Aktuelle Getränkepreise und die Kosten für Getränkepakete finden Sie in unserem Beitrag „Getränkepreise bei Royal Caribbean International“.

Anmerkung*: Cruisetricks.de fuhr auf der Wonder of the Seas zwei Tage lang auf Einladung von Royal Caribbean International.
X

Hinweise zur redaktionellen Unabhängigkeit und zu Werbung

Cruisetricks.de fuhr auf der Wonder of the Seas zwei Tage lang auf Einladung von Royal Caribbean International.

In unserer unabhängigen, journalistischen Berichterstattung lassen wir uns durch Einladungen, Produkt-Links, Sponsoring oder Ähnliches nicht beeinflussen.

Auch bei explizit als Werbung gekennzeichneten Beiträgen achten wir auf korrekte Fakten und Fairness gegenüber unseren Lesern.

Mehr Infos und Erläuterungen zu diesem Thema finden Sie im Beitrag "Transparent und ehrlich".

Der Text kann sogenannte Affiliate-Links - also Werbe-Links - enthalten, die wir deutlich mit dem -Symbol als ANZEIGE kennzeichnen.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner