Kreuzfahrt-Hafen Miami

Die 15 größten Kreuzfahrthäfen der Welt

Die drei größten Kreuzfahrthäfen der Welt kennt jeder: Miami, Port Canaveral und Port Everglades (Fort Lauderdale). Aber wo stehen die großen Häfen in der Karibik und auf den Bahamas: Nassau, St. Thomas, Cozumel? Und wo reihen sich die größten Kreuzfahrthäfen in Europa ein?

ANZEIGE

Update: Aktuellere Zahlen mit Stand 2016 finden Sie im Beitrag „Die größten Kreuzfahrt-Häfen weltweit, in der Karibik und in Europa“.

Überraschend: Eine korrekte Rangfolge zu erstellen ist schwieriger, als man annehmen sollte. Wir haben zahlreiche Statistiken und Pressemeldungen ausgewertet und regelmäßig widersprüchliche Angaben gefunden. Besonders aussagekräftig und konsistent sind die Werte der CLIA, die aber beispielsweise die Häfen in der Karibik nicht mit abdecken und in manchen Fällen auch nicht richtig miteinander vergleichbar sind.

Oft werden auch unterschiedliche Zeitperioden gezählt, weil die Kreuzfahrtsaison je nach Fahrgebiet mal von Oktober bis zum nächsten September reicht, mal aber auch dem Kalenderjahr entspricht.

Port Canaveral (Bild: Port Canaveral)
Port Canaveral (Bild: Port Canaveral)

Nicht ganz unerheblich ist auch die Frage, wie die Statistiken Passagiere zählen: Meist ist von Passagierbewegungen die Rede – was bei einem Turnover-Hafen bedeutet, dass ein und dieselbe Person zweimal gezählt wird – einmal bei der Einschiffung zu Beginn der Reise und noch einmal bei der Ausschiffung. Dagegen werden Passagiere bei einem einfachen Hafenstopp meist nur einfach gezählt, obwohl sie auch hier, allerdings dann am selben Tag, ab- und wieder aufsteigen.

Kurz: Unsere Statistik erhebt nicht den Anspruch auf absolute Korrektheit der Zahlen. Wir haben die Werte nach intensiver Recherche nach bestem Wissen zusammengestellt und in einigen Fällen auf vorhandenem Zahlenmaterial selbst errechnet, um eine Vergleichbarkeit herzustellen. Trotzdem sind Abweichungen von den tatsächlichen Zahlen in einzelnen Fällen nicht nur denkbar, sondern sogar wahrscheinlich. Die Rangfolge als solche ist aber sehr sicher korrekt, sodass die Statistiken trotzdem ein interessantes und realitätsnahes Bild abgeben.

Die meisten Passagierbewegungen

Port Everglades, Fort Lauderdale
Port Everglades, Fort Lauderdale
ANZEIGE

Bei den Passagier-Bewegungen insgesamt sind die drei großen Kreuzfahrthäfen in Florida vorne, mit der „Welthauptstadt der Kreuzfahrt“ Miami an der Spitze, auch wenn Port Canaveral und Fort Lauderdale (Port Everglades) intensiv daran arbeiten, Miami diesen Rang abzulaufen. Erst 2012 hatte Port Canaveral erstmals Port Everglades überholt. Noch vor dem größten europäischen Hafen liegen auch Nassau auf den Bahamas sowie das mexikanische Cozumel. Europaweit führt Barcelona vor Civitavecchia und Venedig.

2012Passagier-Bewegungen insgesamt
1Miami4.100.000
2Port Canaveral3.760.000
3Port Everglades3.690.000
4Nassau3.047.000
5Cozumel2.750.000
6Barcelona2.409.000
7Civitavecchia2.190.000
8St. Thomas1.796.000
9Venedig1.776.000
10St. Maarten1.586.000
11Southampton1.529.000
12Grand Cayman1.296.000
13San Juan1.250.000
14Piräus1.199.000
15Neapel1.190.000

Kreuzfahrthäfen mit viel Passagierwechsel

Southampton
Southampton

Ein wenig anders sieht das Bild aus, wenn man lediglich die Passagiere zählt, die im jeweiligen Hafen ihre Kreuzfahrt beginnen. Zwar liegen auch hier die drei Großen, Miami, Port Everglades und Port Canaveral, vorne. Doch dann kommen die drei großen europäischen Kreuzfahrt-Städte: Southampton, Venedig, Barcelona. Den Rest der Rangliste teilen sich die amerikanischen Abfahrtshäfen auf, nur durchbrochen von San Juan auf Platz 9 (das fast schon als amerikanischer Hafen durchgeht), Civitavecchia auf Platz 13 und dem kanadischen Vancouver auf Platz 15.

2012Passagiere Einschiffung bei Passagierwechsel
1Miami1.887.000
2Port Everglades1.797.000
3Port Canaveral1.708.000
4Southampton752.000
5Venedig722.000
6Barcelona608.000
7Galveston604.000
8New York586.000
9San Juan510.000
10New Orleans488.000
11Tampa487.000
12Seattle464.000
13Civitavecchia460.000
14Long Beach457.000
15Vancouver331.000

Die beliebtesten Hafenstopps

Kreuzfahrthafen in Nassau, Bahamas
Kreuzfahrthafen in Nassau, Bahamas

Gar nicht vertreten sind die großen Drei, wenn es um Passagiere geht, die nur für eine Landausflug von Bord gehen – hier werden Passagierwechsel nicht mitgezählt. Entsprechend liegen hier die großen Bahamas- und Karibik-Ziele vorne. Nassau, Cozumel, St. Thomas, St. Maarten und Grand Cayman. Größter europäischer Hafen ist hier Civitavecchia (Rom), gefolgt von Livorno (Pisa, Florenz) und auch Barcelona, das sowohl bei einfachen Hafenstopps als auch als Turnover-Hafen stark ist. Aber auch Dubrovnik hat beispielsweise kaum weniger Kreuzfahrt-Besucher.

2012Passagiere bei Hafenstopp ohne Passagierwechsel
1Nassau3.047.000
2Cozumel2.750.000
3St. Thomas1.796.000
4St. Maarten1.586.000
5Grand Cayman1.296.000
6Civitavecchia1.270.000
7Neapel1.030.000
8Livorno983.000
9Barcelona970.000
10Dubrovnik937.000
11Piräus869.000
12Santorini839.000
13Palma de Mallorca519.000
14Kopenhagen394.000
15San Juan350.000

4 Kommentare zu “Die 15 größten Kreuzfahrthäfen der Welt

  1. Was für eine Detailarbeit. Vielen Dank! Hätte nicht gedacht, dass die Karibikhäfen immer noch so deutlich vorn liegen. Über 3 Millionen Passagiere in Nassau. Kein Wunder, dass dort hin und wieder Kreuzfahrtschiffe abgewiesen werden müssen.

  2. Die Liste der beliebtesten Hafenstopps kann ich nicht nachvollziehen. Nassau, Cozumel und Grand Cayman sind für mich die langweiligsten Ausgangspunkte für Besichtigungen, aber werden von den Reedereien wahrscheinlich am meisten angelaufen, ebenso wie St. Thomas und St. Maarten. Aber die beiden haben wenigstens noch einiges mehr zu bieten. Aber, das ist wie immer reine Geschmackssache.

  3. „Beliebt“ ist in dem Sinne nicht als Qualitätswertung zu verstehen, sondern wirklich rein nach Passagierzahlen. Dort machen halt die meisten Schiffe einen Stopp, dadurch ergeben sich die hohen Zahlen automatisch.

  4. @Heiko Tegeler: Dass Schiffe dort abgewiesen werden müssen, hat weniger etwas mit den hohen Passagierzahlen zu tun als mit schlampiger Planung. Denn jeder Anlauf eines Kreuzfahrtschiffs ist ja langfristig angemeldet und eingeplant. Wenn der Hafen dann „versehentlich“ bei sechs Liegeplätzen sieben Schiffe einplant, dann geht das natürlich schief …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.