Musical Grease

Entertainment Place

Stark umgruppiert präsentiert sich der Entertainment Place der Harmony of the Seas.

Musical Grease
Musical Grease

Der Comedy Club heißt jetzt „The Attic“, ist doppelt so groß und in einen gemütlichen Bar- und Loungebereich sowie das eigentliche Publikums-Halbrund um die Bühne gegliedert. Die Diskothek Blaze ist entfallen, das Attic dient stattdessen abends nach der Comedy-Show als Nachtclub.

Gegenüber liegt der für Vielfahrer mit Crown&Anchor-Status ab „Diamond“ reservierte Diamond Club – denn dessen bisheriger Platz ist auf der Harmony of the Seas vom neuen Spezialitätenrestaurant Wonderland belegt. Der Diamond Club ist sehr elegant und ansprechend gestaltet, dennoch vermisst man hier natürlich die wunderbare Aussicht des bisherigen Diamond Clubs auf den Boardwalk.

Zwischen Entertainment Place und Casino hat die Art Gallery des Kunstauktionators Park West einen festen Platz gefunden.

360-Grad-Panorama-Bilder vom Entertainment Place:

(Vollbild-Modus lässt sich mit dem Button rechts unten aktivieren/deaktivieren. Die Vorschau-Bilder blenden mit dem Button links daneben ein/aus .)

Im Royal Theater hat auch die Harmony of the Seas ihr eigenes Musical: Mit Grease hat RCI offenbar einen Volltreffer gelandet, die Show ist grandios, die Passagiere begeistert. So spontane Standing Ovation haben wir noch selten erlebt. Die zweite Musical-Show, die Eigenproduktion „Columbus, The Musical“, wurde zum Zeitpunkt unserer Reise noch nicht gespielt.

Dazzles Nightclub
Dazzles Nightclub

Nicht direkt zum Entertainment Place gehört der Nachtclub Dazzles – er sei hier dennoch mit erwähnt. Hier ist die Bühne zur Seite gewandert und gibt damit den Blick durch die Glasfront direkt auf den Boardwalk frei. Die Sitzgruppen stehen außerdem nicht mehr leicht erhöht, sondern ebenerdig, was den Raum großzügiger wirken lässt.

Puzzle Break "Escape the Rubicon"
Puzzle Break „Escape the Rubicon“

Ebenfalls abseits des Entertainment Places liegt das Puzzle Break – nämlich innerhalb des Kinderbereichs Adventure Ocean. Dennoch ist dieses neuartige Spielvergnügen „Escape the Rubicon“ für Kinder erst ab 14 Jahre zugänglich und vorwiegend für Familien und Erwachsene gedacht. Die Spielidee: Eine Gruppe von zwölf Passagieren ist in einem wie ein Raumschiff gestalteten Raum eingeschlossen und muss anhand von Hinweisen und verschlüsselten Botschaften mit Teamarbeit, Taktik und Geschick innerhalb einer Stunde den Schlüssel zum Ausgang finden. Die Nutzung ist kostenlos, eine Voranmeldung ist aber wegen begrenzter Plätze sinnvoll. (Update: Puzzle Break ist inzwischen nicht mehr kostenlos; Teilnahme kostet pro Person 8,95 Dollar, Stand: Dezember 2016).

Anmerkung*: Cruisetricks.de reist auf der Harmony of the Seas auf Einladung von Royal Caribbean International.
X

Hinweise zur redaktionellen Unabhängigkeit und zu Werbung

Cruisetricks.de reist auf der Harmony of the Seas auf Einladung von Royal Caribbean International.

In unserer unabhängigen, journalistischen Berichterstattung lassen wir uns durch Einladungen, Produkt-Links, Sponsoring oder Ähnliches nicht beeinflussen.

Auch bei explizit als Werbung gekennzeichneten Beiträgen achten wir auf korrekte Fakten und Fairness gegenüber unseren Lesern.

Mehr Infos und Erläuterungen zu diesem Thema finden Sie im Beitrag "Transparent und ehrlich".

Der Text kann sogenannte Affiliate-Links - also Werbe-Links - enthalten, die wir deutlich mit dem -Symbol als ANZEIGE kennzeichnen.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.