Elbe - Biosphärenreservat bei Wittenberg

Mit der Elbe Princesse II von Berlin nach Dresden

Die Elbe Princesse II ist ein ziemlich ungewöhnliches Flusskreuzfahrtschiff: Sie fährt mit Schaufelradantrieb. Und sie fährt auf einem der schönsten Flüsse Europas, der Elbe. Nach ihrer Taufe am 3. April in Berlin-Tegel fährt sie über die Havel, Elbe und Moldau bis nach Prag. Cruisetricks.de war auf der Teilstrecke bis Dresden an Bord.

ANZEIGE

Mit amerikanischen Mississippi-Schaufelraddampfern hat vor vielen Jahren meine persönliche Liebe zu Kreuzfahrtschiffen begonnen und so ist die Flusskreuzfahrt mit der Elbe Princesse II auch eine Reise in meine eigene Vergangenheit.

Fahrtroute der Elbe Princesse II
Fahrtroute der Elbe Princesse II

Zwei kräftige Schaufelräder am Heck treiben Croisi Europes neuestes Flusskreuzfahrtschiff an. Das ist nicht nur romantisch, sondern hat vor allen einen großen Vorteil: Das Schiff hat einen geringeren Tiefgang und trotzt damit der launischen Elbe mit oft sehr niedrigem Wasserstand.

Von Berlin-Tegel aus fährt die Elbe Princesse II zunächst über die Havel und nahe der Hansestadt Havelberg dann in die Elbe. Stopps gibt es in Potsdam, Magdeburg, Wittenberg, Meißen und Dresden. Während das Schiff weiter auf der Elbe nach Bad Schandau, Leitmeritz, Melnik und dann auf der Moldau bis Prag weiter fährt, gehe ich aus Zeitgründen in Dresden von Bord.

Ebenfalls auf reizvoll Flussreisen mit Croisi Europe: Die Reederei mit französischen Wurzeln hat auf ihren Flusskreuzfahrtschiffen ein umfassendes All-inclusive-Konzept. die meisten Getränke und Internet sind ebenso inklusive wie ein Landausflug in jedem Hafen – meist eine Stadtrundfahrt oder ähnliches. Trinkgelder sind freiwillig.

Anmerkung*: Cruisetricks.de fuhr auf der Elbe Princesse II von Berlin nach Dresden auf Einladung von Croisi Europe.

3 Kommentare zu “Mit der Elbe Princesse II von Berlin nach Dresden

  1. Hallo,
    super Beitrag. Schade, dass du keine Fotos gemacht hast. Mich würde das gute Stück von innen sehr interessieren.
    Grüße aus Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.