Twin Sisters Brewing

Die Craft-Beer-Breweries von Bellingham

Bellingham gilt als einer der Hotspots für Craft-Bier in den USA. Für uns Deutsche ist das ein wenig überraschend, aber beim Craft Beer sind die Braumeister in den USA und besonders in Bellingham mindestens ebenbürtig.

Diese Biere haben nichts mit dem wässrigen, amerikanischen Industrie-Bier zu tun, das den Ruf Amerikas beim Bier ruiniert hat. Die Craft-Bier-Szene distanziert sich davon vehement. Die Vielfalt und Kreativität der Biere aus den kleinen Brauereien ist enorm, geschmacklich sind sie ausgewogen und immer für eine positive Überraschung gut.

Rund 15 Craftbier-Brauereien gibt es in Bellingham und wer will, kann sich auf den Tap Trail begeben, um alle durchzuprobieren. Der Tap Trail ist ein Rundweg, der zu Brauereien (Bier und Cider) sowie Bars mit Ausschank vom Fass führt. Insgesamt 30 Stationen umfasst der Trail und wer überall Aufkleber in seinem Trail-Pass sammelt, kann sich schon ab drei dieser Sticker kleine Preise vom Schlüsselring bis hin zum Edelstahl-Trinkbecher abholen.

Aslan Brewing Company
Aslan Brewing Company

Tatsächlich macht es viel Spaß, in Bellingham von Kneipe zu Kneipe und von Brauerei zu Brauerei zu ziehen und sich durch die Biere in ganz unterschiedlichen Stilen zu trinken. Einige der Brauereien habe ich mir genauer angesehen (und natürlich einige derer Biere probiert).

Stone’s Throw Brewery

1009 Larrabee Avenue, Bellingham, Tel. (360) 362-5058, www.stonesthrowbrewco.com

Stone Throw Brewing Co., Belingham
Stone Throw Brewing Co., Bellingham

Die Stone’s Throw Brewery liegt etwas versteckt am Rande der historischen Altstadt des Stadtteils Fairhaven und hat eine ganz eigene Atmosphäre fast schon im Stil der Gold-Rush-Ära inklusive einem Außenbereich mit Lagerfeuer. Witzig: Zum Probieren der Biere gibt es neben normalen Glasgrößen auch Mini-Gläser, sodass man ohne sich zu betrinken die ganze Palette der Craft-Biere durchprobieren kann.

Twin Sisters Brewing

500 Carolina Street, Bellingham, hello@twinsistersbrewing.com, www.twinsistersbrewing.com

Twin Sisters Brewing
Twin Sisters Brewing

Twin Sisters ist aktuell die jüngste der Micro Brewerys in der Region Bellingham. Im Tasting-Room kann man sich durch eine lange Reihe ganz unterschiedlicher Bierstile trinken und im Hintergrund hängt eine Flagge der bayerischen Ayinger-Brauerei. Nebenan hat Twin Sisters Brewing ein Restaurant inklusive großem „Beer Garden“ – der deutsche Einfluss ist hier unübersehbar.

Aslan Brewing Company

1330 N. Forest Street, Bellingham, Tel. (360) 778-2088, www.aslanbrewing.com

Aslan Brewing Co., Bellingham
Aslan Brewing Co., Bellingham

Aslan hat sich ganz der nachhaltigen Bierproduktion verschrieben, braut Bier mit komplett biologisch angebauten Zutaten und hat den aufwendigen Prozess der „B Corp“-Zertifizierung auf sich genommen – einer sehr strengen Nachhaltigkeits-Zertifizierung. Das Restaurant-Pub fasziniert mit einer langen Bar-Theke und Bierfässer-Design entlang der Wand. Die Biere sind vielfältig und reichen von Ales bis zum Lager.

Chuckanut Brewery & Kitchen

601 Holly Street, Bellingham, Tel. (360) 752-3377, www.chuckanutbreweryandkitchen.com

Chuckanut Brewery & Kitchen, Bellingham
Chuckanut Brewery & Kitchen, Bellingham

Schon seit 2008 im Geschäft ist die Chuckanut Brewery eine der bekanntesten Brauereien Bellinghams. Chuckanut hat sich interessanterweise auf Biere im deutschen Stil spezialisiert und braut unter anderen Pilsener, Kölsch, Dunkles und Lager. Über die Jahre hat die Brauerei zahlreiche, auch USA-weite Auszeichnungen für ihre Biere gewonnen. Chuckanut eignet sich außerdem gut für ein informelles Dinner oder Mittagessen sowie am Wochenende Brunch ab 9:30 Uhr vormittags mit Gerichten aus frischen, lokalen Zutaten.

Wander Brewing

1807 Dean Avenue, Bellingham, Tel. (360) 647-6152, wanderbrewing.com

Wander Brewing, Bellingham
Wander Brewing, Bellingham

Wander Brewing gehört zu den etabliertesten Brauereien der Stadt und hat bereits viele Preise für sein Bier eingeheimst. Die Palette reicht von Stout über IPA bis zu Bieren im belgischen Stil. Sein Pilsner braut Wander Brewing mit deutschem Hopfen und deutschem Malz. Besonders faszinierend sind die Experimente mit Bieren, die beispielsweise in alten Whisky-Holzfässern gelagert werden. Das Bier trinkt man hier in der gleichen Halle, in der das Bier gebraut wird. Vor dem Hallentor steht täglich ein anderer Food-Truck.

Anmerkung*: Dieser Beitrag ist Teil einer bezahlten Kooperation mit dem Port of Seattle zur Förderung des Tourismus in der Region.
X

Hinweise zur redaktionellen Unabhängigkeit und zu Werbung

Dieser Beitrag ist Teil einer bezahlten Kooperation mit dem Port of Seattle zur Förderung des Tourismus in der Region.

In unserer unabhängigen, journalistischen Berichterstattung lassen wir uns durch Einladungen, Produkt-Links, Sponsoring oder Ähnliches nicht beeinflussen.

Auch bei explizit als Werbung gekennzeichneten Beiträgen achten wir auf korrekte Fakten und Fairness gegenüber unseren Lesern.

Mehr Infos und Erläuterungen zu diesem Thema finden Sie im Beitrag "Transparent und ehrlich".

Der Text kann sogenannte Affiliate-Links - also Werbe-Links - enthalten, die wir deutlich mit dem -Symbol als ANZEIGE kennzeichnen.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.