Sea Cloud Spirit

Ein Seetag auf der Sea Cloud Spirit mit Yoga und Wal-Sichtungen

Eine Kreuzfahrt mit einem Seetag zu beginnen, ist der ideale Einstieg: viel Zeit, den Alltagsstress abzulegen, See, Wind und Wellen spüren und einfach einmal nichts tun – oder nichts tun müssen, nur wollen.

Der Tag beginnt für uns mit einem Frühstück zum Sonnenaufgang am Lido-Deck der Sea Cloud Spirit. Die Luft ist jetzt im Dezember selbst auf den Kanaren morgens frisch. Das Meer rund ums Schiff plätschert, ansonsten es ist es wunderbar friedlich und still. Am Horizont steigt die Sonne langsam über den Horizont.

Morgens auf der Sea Cloud Spirit
Morgens auf der Sea Cloud Spirit

Yoga am Sonnendeck stimmt nach dem Frühstück noch mehr auf die Reise ein und bringt einen in die richtige Stimmung und Ruhe, eine Segel-Kreuzfahrt richtig auszukosten, die Ruhe und Gemächlichkeit des Schiffs in sich aufzusaugen, sich auf diese Art des Reisens ganz einzulassen.

Segelsetzen und dann: Segeln

Auf einem Segelschiff wie der Sea Cloud Spirit das Highlight fast jeden Tages: das Segelsetzen. Die Matrosen (und Matrosinnen) klettern hoch hinauf in die Rahe, um die Segel loszumachen, bevor sie dann von unten mit Hilfe von Winden aufgezogen werden können. Abends klettern sie erneut nach oben, um die eingeholten Segel für die Nacht zu sichern.

Matrosen beim Segelsetzen
Matrosen beim Segelsetzen

Bis auf etwa 50 Meter hinauf müssen sie dazu steigen, gut gesichert mit Klettergurtzeug, aber dort dann eben doch auf dünnen, wackeligen Stahlseilen bis ganz nach außen auf jeder einzelnen Rahe.

Wir segeln bei sehr wenig Wind den ganzen Tag sehr langsam zwischen Teneriffa und La Gomera. Das gibt uns auch die Gelegenheit für eine Zodiac-Schlauchbootfahrt rund um die Seas Cloud Spirit für Fotos.

Es ist ein erhabener Anblick, das große Segelschiff unter vollen Segeln auf dem Meer zu sehen, auch wenn die Segeln mangels Wind eher schlaff hängen.

Foto-Safari im Zodiac einmal rund um die Sea Cloud Spirit
Foto-Safari im Zodiac einmal rund um die Sea Cloud Spirit

Grindwale zum Sonnenuntergang

In der Durchfahrt zwischen La Gomera und Teneriffa liegt aber auch einer der besten Plätze Europas für Walbeobachtungen und so haben wir den ganzen Tag die Kamera zur Hand, nur für den Fall, dass Wale auftauchen. Vormittags sehen wir eine große Gruppe, vermutlich Grindwale, weit entfernt, wie sie ganz nahe an einem Segelboot vorbeischwimmt.

Grindwal vor Teneriffa
Grindwal vor Teneriffa

Als wir die Hoffnung auf bessere Walbeobachtungen an diesem Tag schon fast aufgegeben haben, tauchen kurz vor Sonnenuntergang plötzlich drei Grindwale – auch Pilotwale genannt – nahe an der Sea Cloud Spirit auf, einer nach dem anderen. Sie folgen uns eine Weile, aber die Sea Cloud Spirit, inzwischen wieder mit Motor und nicht mehr unter Segel fahrend, ist schneller.

Sonnenauf- und -untergang – auf See immer etwas Besonderes

Etwas Besonderes sind an einem Seetag immer der Sonnenaufgang und der Sonnenuntergang. Mit intensiven Farben kündigt sich der Sonnenaufgang an, lange bevor die Sonne wirklich am Horizont aus dem Meer steigt.

Fähre im Sonnenuntergang bei Teneriffa
Fähre im Sonnenuntergang bei Teneriffa

An einem Seetag kann man den Sonnenaufgang besonders genießen, weil kein Landgang bevorteht, fürs Frühstück kann man sich Zeit lassen, nichts drängt.

morgendlicher Blick auf en Vulkan Teide, Teneriffa
morgendlicher Blick auf en Vulkan Teide, Teneriffa

Von der Sea Cloud Spirit aus genießen wir den Blick auf den höchsten Berg Spaniens, den Vulkan Teide auf Teneriffa. Zum Sonnenaufgang ist er öfter einmal ohne Wolken, dass wir ihn fast den ganzen Tag ohne Wolken sehen können, ist etwas Besonders.

Anmerkung*: Cruisetricks.de fährt auf der Sea Cloud Spirit auf Einladung von Sea Cloud Cruises.
X

Hinweise zur redaktionellen Unabhängigkeit und zu Werbung

Cruisetricks.de fährt auf der Sea Cloud Spirit auf Einladung von Sea Cloud Cruises.

In unserer unabhängigen, journalistischen Berichterstattung lassen wir uns durch Einladungen, Produkt-Links, Sponsoring oder Ähnliches nicht beeinflussen.

Auch bei explizit als Werbung gekennzeichneten Beiträgen achten wir auf korrekte Fakten und Fairness gegenüber unseren Lesern.

Mehr Infos und Erläuterungen zu diesem Thema finden Sie im Beitrag "Transparent und ehrlich".

Der Text kann sogenannte Affiliate-Links - also Werbe-Links - enthalten, die wir deutlich mit dem -Symbol als ANZEIGE kennzeichnen.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner