Tenderboot

Neuartige Tenderboote

Über die Tender- und Rettungsboote gibt es bei einem neuen Kreuzfahrtschiff typischerweise nicht viel zu sagen – es sind eben Rettungsboote. Auf der Celebrity Edge ist aber selbst hier alles anders. Denn es gibt es neben herkömmlichen Rettungsbooten acht völlig neu konzipierte Boote, die zum Tendern optimiert sind.

Diese Tenderboote erinnern kaum noch an herkömmliche Rettungsboote. Sie sind bequeme, großzügig wirkende Ausflugsschiffe mit breitem Mittelgang, großen Fenstern und weichen Klappsesseln. Ausgestattet mit starken Motoren erreichen sie mit bis zu 15 Knoten eine höhere Geschwindigkeit als typischerweise bei Rettungsbooten und reduzieren so die Tenderzeiten. 132 Passagiere haben im Tenderbetrieb jeweils Platz, im Rettungsboot-Einsatz würden 223 Personen Platz finden.

Tenderboot
Tenderboot

Deutlich angenehmer wird das Tendern zusätzlich durch den Magic Carpet, der als Tenderplattform auf Deck 2 abgesenkt wird und ein komfortables Einsteigen erlauben soll. Und auch Gedränge in engen Gängen im Bauch des Schiffs vor dem Tendern wird es auf der Celebrity Edge wohl nicht mehr geben, denn der Raum vor der Tenderplattform – das sogenannte „Destination Gateway“ – ist sehr großzügig angelegt. Annähernd vergleichbares gibt es in Hinblick auf das Tendern nur bei AIDA mit dem „Pier 3“-Bereich, dort allerdings innerhalb des Schiffs.

Tenderboot
Tenderboot

Ausprobieren konnte ich die neuen Tenderboote auf der Vorabfahrt leider nicht – der Seegang war schlicht zu stark, als dass ein gefahrloses Besteigen der Tenderboote möglich gewesen wäre. Die Fotos stammen von meinem Werftbesuch auf der Celebrity Edge im September 2018.

Anmerkung*: Cruisetricks.de fuhr auf der Celebrity Edge auf Einladung von Celebrity Cruises.
X

Hinweise zur redaktionellen Unabhängigkeit und zu Werbung

Cruisetricks.de fuhr auf der Celebrity Edge auf Einladung von Celebrity Cruises.

In unserer unabhängigen, journalistischen Berichterstattung lassen wir uns durch Einladungen, Produkt-Links, Sponsoring oder Ähnliches nicht beeinflussen.

Auch bei explizit als Werbung gekennzeichneten Beiträgen achten wir auf korrekte Fakten und Fairness gegenüber unseren Lesern.

Mehr Infos und Erläuterungen zu diesem Thema finden Sie im Beitrag "Transparent und ehrlich".

Der Text kann sogenannte Affiliate-Links - also Werbe-Links - enthalten, die wir deutlich mit dem -Symbol als ANZEIGE kennzeichnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.