Magic Carpet

Mein persönliches Fazit zur Celebrity Edge

Die Celebrity Edge ist ein sehr innovatives Kreuzfahrschiff, das nicht nur aus einer vorausgegangen Schiffsklasse weiter entwickelt wurde. Sie ist ein von Grund auf neu entworfenes Schiff mit vielen für die Kreuzfahrt neuartigen Denkansätzen und zahllosen schönen Details. Zu Recht gilt sie international als das interessanteste, neue Kreuzfahrtschiff, das 2018 in Dienst gegangen ist.

Die Celebrity Edge ist ein Schiff, an dem man den technischen Fortschritt im Kreuzfahrtschiffbau so deutlich erkennen kann wie selten. Zugleich hat Celebrity Cruises durch renommierte Architekten und Designer, die nicht aus der Kreuzfahrtwelt kommen, ein besonderes Ambiente entwickelt, das an so in der Kreuzfahrt noch nicht gesehen hat – vielleicht mit Ausnahme der Europa 2, die allerdings im Ultraluxus-Bereich und nicht im oberen Premium-Markt angesiedelt ist.

Ein Raum wie die Eden Lounge konnte man sich noch vor einigen Jahren auf einem Kreuzfahrtschiff nicht vorstellen. Das Two70° der Quantum Class und in Abstufungen die Große Freiheit der TUI-Cruises-Neubauten waren zwar erste Schritte in diese Richtung, aber in der Raumnutzung und Struktur noch weitgehend in der traditionellen Kreuzfahrt verankert.

Celebrity Cruises ist es gelungen, auf der Celebrity Edge im positivsten Sinne mit einigen Kreuzfahrtschiff-Standards zu brechen und flexiblere Räume zu schaffen, die mehr an ein modernes Hotel-Resort an Land als an die natürlichen Limitierungen auf einem Schiff zu erinnern.

Pooldeck
Pooldeck

Zu diesen Innovationen gehörten auch die „Infinity Veranda“-Balkone. Wie gut sie in der Praxis funktionieren und bei den Passagieren angenommen werden, wird die Zeit zeigen müssen. Denn eine ähnlich innovative und – wie ich persönlich immer noch finde – grandiose Idee mit dem Wave-Kabinenkonzept auf der Norwegian Epic hat sich letztlich als nicht durchsetzungsfähig erwiesen, weil die Mehrzahl der Passagiere es weniger praktisch fanden, als die Planer sich das gedacht hatten.

Treibstoff und Energie-Effizienz

Ein Thema darf heute in einem Schiffsportrait nicht fehlen: Treibstoff und Umweltschutz. Die Celebrity Edge setzt auf konventionellen Treibstoff, ist in dieser Kategorie aber vorbildlich: Sie filtert Schwefeloxide und einen Teil des Feinstaubs mit Scrubbern und hat als eines von derzeit nur sehr wenigen Kreuzfahrtschiffen einen SCR-Katalysator gegen Stickoxide.

der X-förmige Schornstein der Celebrity Edge
der X-förmige Schornstein der Celebrity Edge

Viele Detail-Maßnahmen machen das Schiff sehr energieeffizient, was insbesondere auch den CO2-Ausstoß senkt. Zu den auffälligsten Merkmalen zählen hierbei Air Lubrication (Luftblasen unterm Rumpf) und die Bugform mit senkrechtem Steven und nur angedeuteten Bugwulst. Im Vergleich zu den neuesten Solstice-Class-Schiffen benötigt die Celebrity Edge laut Kapitän Costas Nestoroudis im Hafen rund 20 Prozent weniger Treibstoff, auf See rund 10 bis 12 Prozent weniger. Exakte Zahlen dazu wird es aber erst nach ein paar Monaten Fahrtbetrieb geben.

Persönliche Lieblingsplätze

Für mich ist die Celebrity Edge ein reizvolles Schiff voller guter Ideen und einem sehr schönen, zurückhaltenden und dennoch beeindruckend Design, das sich schlüssig über das ganze Schiff durchzieht. Die Eden Lounge begeistert mir persönlich sehr, dort könnte ich mich die gesamte Reise hindurch ständig aufhalten.

Eden Lounge
Eden Lounge

Wenn da nicht die Martini Bar wäre…

Grand Plaza und Martini Bar
Grand Plaza und Martini Bar

Also würde ich wohl vor dem Dinner einen Drink in der Martini Bar genießen (der „Cosmopolitan“ ist perfekt) und nach dem Dinner und der Show den Abend in der so eigentümlich friedlichen und sanften Atmosphäre der Eden Lounge ausklingen lassen, vielleicht noch einmal bei einem der ziemlich besonderen Cocktails dort. Der „Shaman“ beispielsweise was sehr lecker: Zacapa 23 Rum, Manzanilla, Aprikosenlikör, trockener Wermut und Salbei.

Anmerkung*: Cruisetricks.de fuhr auf der Celebrity Edge auf Einladung von Celebrity Cruises.
X

Hinweise zur redaktionellen Unabhängigkeit und zu Werbung

Cruisetricks.de fuhr auf der Celebrity Edge auf Einladung von Celebrity Cruises.

In unserer unabhängigen, journalistischen Berichterstattung lassen wir uns durch Einladungen, Produkt-Links, Sponsoring oder Ähnliches nicht beeinflussen.

Auch bei explizit als Werbung gekennzeichneten Beiträgen achten wir auf korrekte Fakten und Fairness gegenüber unseren Lesern.

Mehr Infos und Erläuterungen zu diesem Thema finden Sie im Beitrag "Transparent und ehrlich".

Der Text kann sogenannte Affiliate-Links - also Werbe-Links - enthalten, die wir deutlich mit dem -Symbol als ANZEIGE kennzeichnen.

1 Kommentar

1 Kommentar zu “Mein persönliches Fazit zur Celebrity Edge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.