Karibik-Träume: Die Privatinseln der Reedereien

(aktualisiert) von
Artikel drucken
Disney-Privatinsel Castaway Cay

Disney-Privatinsel Castaway Cay

Eine private Insel in der Karibik: weiße Strände, Palmen, türkisblaue Lagunen, Korallenriffe. Diesen Urlaubstraum im Robinson-Crusoe-Paradies mit einem Hauch Piraten-Romantik können sich gewöhnlich nur die Super-Reichen erfüllen – und Kreuzfahrt-Passagiere.

ANZEIGE

Viele Kreuzfahrt-Reedereien haben ihre eigene kleine Privatinsel oder einen Privatstrand, zumeist auf einer unzähligen Inseln und Cays der Bahamas, aber auch auf Haiti oder vor der Dominikanischen Republik. In einer kleinen Serie stellt cruisetricks.de die Privatinseln und Privatstrände der Reedereien vor.

Auf einer Karibik-Kreuzfahrt steht für die meisten Sonne, Strand, Baden und Schnorcheln im Vordergrund. Doch dann lenken die vielen Landausflüge – von Maya-Ruinen bis Rum-Fabriken und Shopping-Touren – einen soweit ab, dass für Strand kaum noch Zeit bleibt. Zumal in viele Karibik-Häfen der nächste Strand nur per Taxi erreichbar ist und die Sicherheitslage auf vielen Inseln auch nicht so ist, dass man gerne allein an einen abgelegenen, einsamen Strand geht.

Die Privatinseln der Kreuzfahrt-Reedereien

Die Privatinseln der Kreuzfahrt-Reedereien (Karte: OpenStreetMaps)

Die Privatinseln sind dagegen ideal für einen entspannten Tag im Liegestuhl am Strand. Kein Stress mit Bargeld – auf den Inseln wird einfach mit der Bordkarte bezahlt, soweit überhaupt nötig Extra kosten üblicherweise Souvenirs und Wassersport-Aktivitäten. Das große Barbecue unter Palmen und meist auch einige Getränke sind dagegen inklusive – es gelten dieselben Regeln und Preise wie auch am Schiff. Auch für Handtücher, Liegestühle und Hängematten ist gesorgt.

Überblick: Privatinseln der Kreuzfahrt-Reedereien

NameGeografischer Namewird genutzt von ...genutzt seit ...
Castaway CayGorda CayDisney Cruise Line1998
Catalina IslandCatalina Island (mitgenutzter Privatstrand)Costa Cruisesk.A.
Coco CayLittle Stirrup CayRoyal Caribbean International, Celebrity Cruises, Azamara Club Cruises, MSC1985
Great Stirrup CayGreat Stirrup CayNorwegian Cruise Line, Regent Seven Seas, MSC1977
Half Moon CayLittle San Salvador IslandHolland America Line, Cunard Line, Carnvial Cruise Line, Seabourn1997
LabadeeLabadee (Privatstrand auf Haiti)Royal Caribbean International, Celebrity Cruises, Azamara Club Cruises1986
Princess CaysSüdspitze der Insel EleutheraPrincess Cruises, P&O Cruises1992
Harvest CayeHarvest Caye, BelizeNorwegian Cruise Linegeplant für Mitte November 2016
Ocean Cay MSC Marine ReserveOcean CayMSCgeplant für Dezember 2017

Freilich sind die Privatinseln der Reedereien nicht dasselbe wie eine einsame Palmen-Insel, die man ganz für sich alleine hat – dafür müsste man dann doch Johnny Depp, Shakira oder David Copperfield sein, die sich einen solchen Traum leisten. Man teilt sich die Privatinsel einer Reederei und die Strände zwangsläufig mit den anderen Passagieren des Kreuzfahrtschiffs.

Royal Caribbeans Coco Cay, Majesty of the Seas

Royal Caribbeans Coco Cay, Majesty of the Seas

Doch die Inseln der Reedereien sind meist so weitläufig, dass sich immer auch ein ruhiges Fleckchen zum Relaxen findet. Bei einigen gibt es einen nur für Erwachsene reservierten Strand. Wanderwege führen in den unberührten Teil der Insel. Wer sich Luxus gönnen will, lässt sich am Strand massieren oder mietet eine Cabana mit Butler.

Zur Standard-Ausstattung der Inseln gehören Badelagunen, Wasserspielplätze und betreute Bereiche für Kinder, viele Wassersport-Angebote von Jetski über Segeln bis Tauchen und Schnorcheln, gelegentlich auch mit halb-zahmen Stachelrochen sowie ein wenig Souvenir-Shopping. Darüber hinaus hat jede Insel aber auch ihre Besonderheiten, die wir in unserer Serie einzeln vorstellen wollen – etwa Reiten am Strand auf Half Moon Cay, die längste Zipline über Wasser in Labadee oder Fahrradtouren auf Castaway Cay.

Strand auf Half Moon Cay

Strand auf Half Moon Cay (Bild: Randal Schwartz)

Über Anleger für die Kreuzfahrtschiffe verfügen übrigens nur Royal Caribeans „Labadee“ und Disney Cruise Lines „Castaway Cay“, zu allen anderen Privatinseln beziehungsweise Stränden wird getendert.

Übrigens: Die Inselnamen spricht man anders aus, als man annehmen würde. “Cay” wird wie das englische Wort “key” gesprochen, in Lautschrift also ki: und nicht keɪ. Cay bezeichnet eine kleine Insel, die mit der Zeit aus abgestorbenen Korallen entstanden ist.

Bildquellen: Half Moon Cay (Randal Schwartz, Lizenz: CC BY-SA 2.0), die Karte der Privatinseln basiert auf OpenStreetMaps unter Lizenz CC BY-SA.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Ein Kommentar zu Karibik-Träume: Die Privatinseln der Reedereien

  1. Marita Oppermann on Oktober 1, 2013 at 9:27 am

    Ein paar der Inseln kennen wir ja inzwischen auch und unser Favorit ist Half Moon Cay von HAL.
    Allerdings sind wir nicht bereit, die astronomischen Preise der Strandcabanas zu bezahlen. Wir laufen gerne herum, schauen bei den Rochen vorbei, essen eine Kleinigkeit, halten uns im Schatten auf, wenn man einen Schattenplatz findet, denn die sind leider eine Seltenheit auf allen Inseln und dann geht es wieder zurück aufs Schiff.Wir sind keine Strandmenschen, aber es ist eine ganz schöne Abwechslung für wenige Stunden.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGE
ANZEIGE

UNSERE BÜCHER

Buch-Tipp

Buch-Cover Kreuzfahrt Guide 2016
Kreuzfahrt Guide 2016

Das ideale Geschenk für Neulinge genauso wie für alte Kreuzfahrt-Hasen.
bei Amazon.de ansehen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.