Mein Schiff 6 in Korfu

Impressionen von der Mein Schiff 6

Die vielen Seetage auf dieser Reise mit der Mein Schiff 6 geben uns auch viel Zeit, uns auf dem Schiff umzusehen. In diesem Beitrag zeige ich deshalb mit ein paar Bilder und Impressionen einige ganz persönliche Eindrücke vom Schiff, wie ich es gerade erlebe.

Einen kompletten Überblick gibt unser Bildergalerie zur Mein Schiff 6 und die 360-Grad-Panorama-Bilder im Beitrag „Was ist neu auf der Mein Schiff 6?“ von meiner Reise auf der Mein Schiff 6 vor drei Jahren nach Neuengland und Kanada.

Geht man gemächlich und mit offenen Augen über die Mein Schiff 6, entdeckt man immer neue Details – hier eine kleine Statue, dort ein hübsches Kunstwert, einen Rundspiegel im Fischrestaurant Gosch Sylt oder den blauen Bären auf dem „Ausguck“ ganz oben auf Deck 16.

Restaurant Atlantik Mediterran
Restaurant Atlantik Mediterran

Der Ausguck sowie der Bereich darunter auf Deck 15 ist zurzeit übrigens für Passagiere gesperrt: TUI Cruises hat ihm zum Crew-Bereich umfunktioniert, denn Crew aus Nicht-EU-Ländern darf das Schiff derzeit nicht einmal für kurze Landgänge in Hafen verlassen, EU-Bürger auch nur im Rahmen von in sich geschlossenen Crew-Ausflügen oder in Heraklion in sehr kleinen Gruppen zum Einkaufen. Dazu noch mehr in einem späteren Beitrag.

Ausguck und der blaue Bär
Ausguck und der blaue Bär

Beim Gang übers Pooldeck fallen die gemütlichen Strandkörbe auf, bei denen man bei der geringen Passagierzahl von auf unserer Reise knapp über 700 eine sehr realistische Chance hat, auch mal einen unbesetzten Strandkorb zu finden – unser Favorit für einen Cocktail am Abend bei Mondlicht.

Lumas Bar
Lumas Bar

Die Lichtstimmung der Lumas-Bar fasziniert mich ebenso wie die verschlungene Form der weißen Treppe zwischen den beiden Ebenen des Atlantik-Restaurants sowie der Schau-Bar.

Treppe im Atlantik-Restaurant
Treppe im Atlantik-Restaurant

Das auffälligste Architekturelement der Mein Schiff 6 aber ist der „Große Freiheit“ genannte Bereich mit der diamantförmigen Glasfassade am Heck des Kreuzfahrtschiffs.

Große Freiheit - Diamant
Große Freiheit – Diamant

Mein persönliches Highlight: Der – zumindest wenn Seegang und Wind es zulassen – frei zugängliche Bug-Bereich mit Blick auf die Brücke.

Bug-Bereich
Bug-Bereich

Und schließlich auch die neue Dimension der Handtuchtiere: Statt aus Handtüchern formen die Kabinenstewards bei TUI Cruises nun riesige Tiere aus den Bettdecken – Hunde, Elefanten, Schlangen, Schmetterlinge, Schwäne …

Bettzeug-Tier in der Kabine
Bettzeug-Tier in der Kabine
Anmerkung*: Cruisetricks.de reist auf der Mein Schiff 6 auf Einladung von TUI Cruises.
X

Hinweise zur redaktionellen Unabhängigkeit und zu Werbung

Cruisetricks.de reist auf der Mein Schiff 6 auf Einladung von TUI Cruises.

In unserer unabhängigen, journalistischen Berichterstattung lassen wir uns durch Einladungen, Produkt-Links, Sponsoring oder Ähnliches nicht beeinflussen.

Auch bei explizit als Werbung gekennzeichneten Beiträgen achten wir auf korrekte Fakten und Fairness gegenüber unseren Lesern.

Mehr Infos und Erläuterungen zu diesem Thema finden Sie im Beitrag "Transparent und ehrlich".

Der Text kann sogenannte Affiliate-Links - also Werbe-Links - enthalten, die wir deutlich mit dem -Symbol als ANZEIGE kennzeichnen.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.