Spektakuläre, erste Details zur Celebrity Edge

von
Artikel drucken

Die Celebrity Edge geht bereits im November 2018 in Dienst, doch erst jetzt gibt es erste Details. Selten war es einer Reederei gelungen, dass vorab über eine neue Schiffsklasse so wenig bekannt wurde. Cruisetricks.de war bei der Präsentation der Celebrity Edge in Miami dabei.

Der "Magic Carpet" der Celebrity Edge
Der „Magic Carpet“ der Celebrity Edge

Für die Celebrity Edge hat Celebrity Cruises die Balkonkabine neu erfunden. Und auch einige weitere Innovationen werden gewohnte Aspekte eines Kreuzfahrtschiffs deutlich verändern. Für neue Schiffsklassen kündigen Reedereien gerne „revolutionäre Veränderungen“ an. Für die Edge-Class trifft das tatsächlich zu, wie das bereits zuvor mit der Solstice-Class gelungen war.

ANZEIGE

Wir stellen die bislang bekannten Neuerungen der Celebrity Edge in einer kleinen Serie vor. Weitere Details folgen mutmaßlich in den kommenden Monaten – denn zu vielen Themen hat Celebrity Cruises noch nichts offenbart, etwa zu den gesamten öffentlichen Bereichen im Schiff, Restaurants, Entertainment und zu Schiffs- und Umwelttechnik.

Bevor wir in Teil 1 ausführlich zu den neuen Balkonkabinen kommen, ein knapper Überblick der spektakulärsten der jetzt bekannt gewordener Neuheiten:

Modell des "Magic Carpet"
Modell des „Magic Carpet“

Am auffälligsten ist der „Magic Carpet“: eine überdachte Plattform in der Fläche eines Tennisplatzes, die auf der Steuerbordseite an Schienen außen am Schiff angebracht ist und von Deck 16 bis zur Wasserlinie hinab abgesenkt werden kann. Je nach Tageszeit und Bedarf dient der Magic Carpet, auf Deutsch „Fliegender Teppich“ als komfortable Tender-Plattform, in zwei verschiedenen Varianten als Restaurant sowie als tagsüber als Erweiterung des Pooldecks und Poolbar.

Pooldeck
Pooldeck

Das Pooldeck, jetzt „Resort Deck“ genannt, öffnet sich zu Meer hin, was mit ein paar Tricks auf faszinierende Weise ein ganz neues Pooldeck-Gefühl schafft. Warum ich mich traue, das so zu schreiben? In einer hochauflösenden 3D-Projektion konnte ich im Innovation Lab von Royal Caribbean in Miami bereits auf dem neuen Pooldeck spazieren gehen – eine faszinierende Technik.

The Retreat
The Retreat

Für Suiten-Passagiere gibt es, erstmals auf einem Celebrity-Schiff einen exklusiven Suiten-Bereich, so wie es beispielsweise der MSC Yacht Club oder Norwegians „The Haven“ sind. Auf der Celebrity Edge heißt dieser Komplex „The Retreat“ – mit eigenem Pool- und Sonnendeck, eine großzügige Lounge und das bereits auf anderen Celebrity-Schiffen eingeführte Luminae-Restaurant.

Rooftop Garden
Rooftop Garden

Dort, wo auf den Solstice-Class-Schiffe die Rasenfläche des Lawn Clubs liegt, hat die Celebrity Edge den „Rooftop Garden“ mit echten Pflanzen, Sitzecken, Videoleinwand und baumartige Skulpturen, in denen es Mini-Bühnen für einzelne Musiker gibt.

Und nicht zuletzt: Basishafen der Celebrity Edge wird Port Everglades, der Hafen von Fort Lauderdale. Die erste offizielle Passagierfahrt startet am 16. November 2018 und ist aktuell bereits buchbar.

Weiteren Details zur Celebrity Edge folgen in den kommenden Tagen …

Weitere Teile der Serie " Erste Details zur Celebrity Edge ":

Anmerkung*: cruisetricks.de reiste zur Präsentation der Celebrity Edge in Miami auf Einladung von Celebrity Cruises.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien, folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook und unterstützen Sie uns mit einer kleinen Spende via Paypal!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.