Eisbären

Wenn Eisbären durch den Fjord schwimmen …

Eisbären! Eine Bärenmutter schwimmt mit zwei zweijährigen Jungen quer durch eine Fjord, genau vor der Sea Spirit. Darauf haben wir tagelang gewartet. Endlich sind sie da, die Eisbären.

Nicht einmal einhundert Meter vom Schiff entfernt schwimmt eine Eisbärenmutter mit ihrem Nachwuchs in aller Ruhe durch den Fjord vor dem Gletscher mit dem etwas seltsamen Namen „14. Juli“, der dem französischen Nationalfeiertag gewidmet ist. Der Kapitän stoppt die Maschinen.

Eisbären
Eisbären

Wir liegen ganz ruhig im Wasser und beobachten die kleine Eisbärenfamilie beim Schwimmen. Immer wieder fliegen Raubmöwen über die Bären, einmal auch ein Papageientaucher, die in Spitzbergen eher selten sind. Die Jungen drehen ihren Kopf zu den Vögel, sehnen sich wohl nach einer leckeren Mahlzeit.

Eisbären
Eisbären

Nach etwa einer Stunde hat die Bärenfamilie das gegenüberliegende Ufer erreicht. Ein Landgang am Gletscher ist damit ausgeschlossen. Aber es ist ohnehin viel reizvoller, mit dem Zodiac näher ans Ufer heranzufahren und die Eisbären aus respektvoller Distanz zu beobachten.

Eisbären
Eisbären

Eisbären sind der insgeheime Hauptgrund für eine Spitzbergen-Expeditionskreuzfahrt bei den meisten Passagieren und dem Expeditionsteam dürfte ein Stein vom Herzen gefallen sein, dass sie endlich Eisbären gesichtet haben.

Nachdem die Eisbären auf dem Schotterfeld der Gletschermuräne hinter einem Hügel verschwunden sind, drehen wir eine ausführliche Runde entlang der Gletscherfront mit spektakulären Eisbergen und fischen ein Stück klares Gletschereis aus dem Wasser – für einen abendlichen Drink an der Bar der Sea Spirit. Das prickelnde Geräusch dieses Eises im Whisky-Glas ist ein Erlebnis für sich.

14.-Juli-Gletscher
14.-Juli-Gletscher

Wir fahren mit dem Zodiac-Schlauchboot noch eine Weile am Ufer entlang und entdecken dabei eine neugierige Ringelrobbe …

Ringelrobbe
Ringelrobbe

… ein einsames Pärchen Papageientaucher inmitten einer Kolonie von Trottellummen …

Papageientaucher
Papageientaucher

… und zahlreiche Dreizehen-Möwen.

Dreizehen-Möwen
Dreizehen-Möwen
Anmerkung*: Cruisetricks.de fuhr auf der Sea Spirit auf Einladung von Poseidon Expeditions.
X

Hinweise zur redaktionellen Unabhängigkeit und zu Werbung

Cruisetricks.de fuhr auf der Sea Spirit auf Einladung von Poseidon Expeditions.

In unserer unabhängigen, journalistischen Berichterstattung lassen wir uns durch Einladungen, Produkt-Links, Sponsoring oder Ähnliches nicht beeinflussen.

Auch bei explizit als Werbung gekennzeichneten Beiträgen achten wir auf korrekte Fakten und Fairness gegenüber unseren Lesern.

Mehr Infos und Erläuterungen zu diesem Thema finden Sie im Beitrag "Transparent und ehrlich".

Der Text kann sogenannte Affiliate-Links - also Werbe-Links - enthalten, die wir deutlich mit dem -Symbol als ANZEIGE kennzeichnen.

Kommentar schreiben

Danke für gute Arbeit!

Wir lassen uns weder zu Kreuzfahrt-Bashing drängen, noch reden wir Unternehmen nach dem Mund. Das ist oft ein unbequemer und steiniger Weg, verlangt fundierte Recherche und verzichtet auf populistische Schlagzeilen.
Wir möchten Sie auch nicht mit vielen Werbe-Bannern nerven. Deshalb bitten wir Sie um eine freiwillige Unterstützung. Wenn Sie finden, dass wir gute Arbeit leisten oder wenn Sie konkret von Cruisetricks.de profitieren, fördern Sie uns bitte regelmäßig (ab 1 Euro monatlich) via oder unterstützen Sie uns einmalig via oder LATERPAY jetzt mit 1 € unterstützen, später zahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.