AIDAnova

Panorama-Bilder der AIDAnova und mein Fazit

AIDA ist es gelungen, auf der riesigen AIDAnova eine Struktur zu schaffen, mit der man die Größe des Schiffs nur bedingt wahrnimmt. Die Aufteilung vermeidet den Eindruck riesiger Räume und schafft eine relativ familiäre Atmosphäre, die durchaus noch an die Schiffe der Sphinx-Klasse erinnert.

WERBUNG

Durch die Vielfalt des Angebots bei Restaurants mit dem dreiteiligen Konzept mit Buffets, Service am Tisch und Spezialitäten-Restaurants verteilen sich die Passagiere recht gleichmäßig übers Schiff. Gleiches gilt für Entertainment und andere Aktivitäten. An keiner Stelle – außer vielleicht zum Frühstück im Buffet – konzentrieren sich zu viele Passagiere an einzelnen Stellen.

Als sehr gelungen empfinde ich auch das Design: frisch und modern mit einem für AIDA neuen Touch. Dennoch bleibt die AIDAnova auf den ersten Blick als AIDA-Kreuzfahrtschiff erkennbar und wirkt vertraut. Ganz gut kann man diesen Design-Trend vielleicht anhand der AIDA Lounge zeigen: Neue Akzente setzt die helle Holzboden-Optik, viel Blau mit weißen Säulen und die gläserne Wandverkleidung. Das Vertraute repräsentieren dagegen die Kissen in AIDA-typischen Farben oder die farbigen, kugeligen Leuchten am Sonnendeck der Lounge.

AIDA Lounge (für Suiten-Gäste)
AIDA Lounge (für Suiten-Gäste)

Mit der Schiffsgröße und der damit verbunden Vielfalt beim Entertainment, gepaart mit der bei AIDA schon immer vorhandenen, großen Familienfreundlichkeit, vor allem aber auch mit dem vielfältigen Restaurant-Konzept über Buffets hinaus, öffnet sich die AIDAnova für neue Zielgruppen.

Für erfahrene AIDA-Fans mag dieser Schritt zu groß sein, aber die kleineren Schiffe und insbesondere auch das AIDA-Selection-Programm werden von der AIDAnova ja nicht abgelöst, sondern erweitern lediglich die Flotte um eine neue Facette.

Schornstein
Schornstein (am Seetag)

Und in Sachen Umwelttechnik ist die AIDAnova ein echter Meilenstein, weil der Ausstoß von gesundheitsschädlichen Stoffen fast gänzlich entfällt und des klimaschädlichen CO2 sich zumindest schon leicht reduziert. Ich Aussicht steht, dass die AIDAnova vielleicht bald mit LNG fährt, das nicht mehr aus fossilen Quellen stammt, sondern synthetisch und klimaneutral erzeugt wird. Das ist zwar noch Zukunftsmusik, gerüstet ist die AIDAnova aber bereits dafür.

interaktive Panorama-Bilder: AIDAnova

verfügbare Bilder:
Beach Club
Four Elements
Four Elements Kletterpark
Pooldeck
Sonnendeck
Yacht Club Restaurant
Streetfood
Oceans Restaurant
French Kiss Restaurant
Sushi House Restaurant
Time Machine Show-Restaurant
Rock Box Bar
Art Bar
Tokyo Bar
Theatrium
Balkonkabine Nr. 12135
Badezimmer
AIDA Lounge
AIDA Lounge Außenbereich
Vollbild-Modus empfehlenswert (Quadrat-Symbol links oben) – zum Ändern der Blickrichtung ins Bild klicken, Maustaste halten und Maus bewegen.
Anmerkung*: Cruisetricks.de fährt auf der AIDAnova auf Einladung von AIDA Cruises.
X

Hinweise zur redaktionellen Unabhängigkeit und zu Werbung

Cruisetricks.de fährt auf der AIDAnova auf Einladung von AIDA Cruises.

In unserer unabhängigen, journalistischen Berichterstattung lassen wir uns durch Einladungen, Produkt-Links, Sponsoring oder Ähnliches nicht beeinflussen.

Auch bei explizit als Werbung gekennzeichneten Beiträgen achten wir auf korrekte Fakten und Fairness gegenüber unseren Lesern.

Mehr Infos und Erläuterungen zu diesem Thema finden Sie im Beitrag "Transparent und ehrlich".

Der Text kann sogenannte Affiliate-Links - also Werbe-Links - enthalten, die wir deutlich mit dem -Symbol als ANZEIGE kennzeichnen.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
Consent Management mit Real Cookie Banner