Der erste Eisberg

Eisberg voraus – endlich!

Nach einem Tag und zwei Nächten in der Drake Passage und immer höheren Wellen von acht bis zehn Metern heute morgen endlich die ersten Anzeichen, dass wir uns dem antarktischen Festland nähern. Ein paar Vögel begleiten die L’Austral jetzt ständig.

Und dann, endlich, gegen 9 Uhr, sehen wir unseren ersten mächtigen Eisberg. Er ragt etwa 50 Meter aus dem Wasser. Nur mit dem Fernglas als kleine Punkte erkennbar, aber eindeutig: Auch ein paar Pinguine stehen auf dem Eisberg.

Nachmittag sollen wir dann das antarktische Festland in Sicht kommen. Bis dahin ist aber jetzt erstmal Staubsaugen angesagt. Um die Antarktis vom Eintrag fremder Pflanzensamen zu schützen, werden alle Kleider, die wir bei den Landausflügen tragen werden, mit speziellen Staubsaugern abgesaugt. Das soll das Risiko, fremde Pflanzen einzuschleppem um 99,9 Prozent senken.

Anmerkung*: Cruisetricks.de reist auf Einladung der Compagnie du Ponant, die Hälfte der Kosten für Anreise und das Vorprogramm in Buenos Aires und Ushuaia trägt cruisetricks.de selbst.
X

Hinweise zur redaktionellen Unabhängigkeit und zu Werbung

Cruisetricks.de reist auf Einladung der Compagnie du Ponant, die Hälfte der Kosten für Anreise und das Vorprogramm in Buenos Aires und Ushuaia trägt cruisetricks.de selbst.

In unserer unabhängigen, journalistischen Berichterstattung lassen wir uns durch Einladungen, Produkt-Links, Sponsoring oder Ähnliches nicht beeinflussen.

Auch bei explizit als Werbung gekennzeichneten Beiträgen achten wir auf korrekte Fakten und Fairness gegenüber unseren Lesern.

Mehr Infos und Erläuterungen zu diesem Thema finden Sie im Beitrag "Transparent und ehrlich".

Der Text kann sogenannte Affiliate-Links - also Werbe-Links - enthalten, die wir deutlich mit dem -Symbol als ANZEIGE kennzeichnen.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.